Am vergangenen Wochenende überprüfte die Jugendfeuerwehr Lüttringhausen die „Unterflurhydranten“. Im Schadensfall stellen sie die Wasserversorgung sicher. Jedes Jahr werden die Hydranten einer Sichtprüfung unterzogen und die Jugendfeuerwehr traditionell mit eingebunden.

Bei der Kontrolle wird eine Folie eingelegt, damit die Metalldeckel im Winter nicht festfrieren. Julia Miemus, Frederik Ptok, Dustin Bratke und Finn Wagener (v.l.) kontrollierten etwa auf der Gertenbachstraße. Wenn Hydranten durch Fahrzeuge zugeparkt waren, wurden die Fahrzeugbesitzer durch kleine Infokärtchen auf dieses Sicherheitsrisiko hingewiesen. | Foto: Sascha von Gerishem

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here