Samstag, 16. Januar 2021
Start Allgemein Finanzen

Finanzen

Sozialamt informiert: Steuerliche Vorteile für Menschen mit Behinderung ab 2021

0
Menschen mit Behinderungen erhalten durch das neue Behinderten-Pauschbetragsgesetz einfacher mehr Ermäßigungen bei der Steuererklärung. Darauf weist das städtische Sozialamt hin. Bereits ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 20 wird ein steuerlicher Pauschbetrag gewährt. Dieser beträgt 348 Euro. Ab einem Behinderungsgrad von 30 bis zu...

Steuererklärung 2020 und 2021: Die neue Homeoffice-Pauschale

Home Office bringt Veränderungen fürs Zuhause und das Arbeitsklima. Foto: Luke Peters
0
Bislang galt: Nur wer zu Hause ein eigenes Arbeitszimmer hatte, konnte seine Kosten dafür von der Steuer absetzen. Mit der neuen, im Dezember beschlossenen Homeoffice-Pauschale ändert sich das: Jetzt können Arbeitnehmer, die in den heimischen vier Wänden am Esstisch oder in der Arbeitsecke arbeiten,...

Zustimmung zur Mobilitätswende steigt mit der Betroffenheit durch den Verkehr

Park Service Remscheid: Im PSR Parkhaus am Rathaus kann man sein E-Auto mit Ökostrom der EWR aufladen. Foto: Sascha von Gerishem
0
Zwei Drittel der deutschen Haushalte befürworten Strategien zur Verkehrsvermeidung - Konkrete Instrumente wie die City-Maut oder höhere Parkgebühren finden hingegen deutlich weniger Akzeptanz - In Großstädten erreicht Einführung einer City-Maut bis zu 48,5 % Zustimmung. Das Ziel der Klimaneutralität erfordert auch im Verkehrssektor ein Umdenken....

ZDF-Umfrage: 78 Prozent für höhere Steuern bei Spitzenverdienenden

"Berlin Direkt"-Dokumentation "Land im Fieber - Die Folgen der Corona-Krise" am Sonntag, 3. Januar 2021. Quelle: obs/ZDF/Corporate Design
0
78 Prozent der Deutschen wollen sehr hohe Einkommen stärker besteuern - Bundestagspräsident Schäuble dafür offen. 78 Prozent der Deutschen sind dafür, zur Bewältigung der Corona-Krise sehr hohe Einkommen stärker zu besteuern. Das ergab eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für eine ZDF-Dokumentation. 20 Prozent sind demnach...

Wohnung in Lüttringhausen und Umgebung kaufen

Häuser und Wohnungen in der Altstadt von Lüttringhausen sind sehr gefragt. Foto: Sascha von Gerishem
0
Obwohl es in Deutschland vergleichsweise recht selten vorkommt, dass Leute Immobilien kaufen, während Mieten generell weitaus populärer ist, ist doch ein langsamer Anstieg der Wohnungskäufe zu verzeichnen. Viele junge Paare oder auch die schon etwas ältere Generation spielen mit dem Gedanken eine eigene Wohnung...

Bargeldzahlungen zu Corona-Zeiten? Diese Alternativen gibt es!

Kontaktloses und bargeldloses Bezahlen ist auch in Remscheid üblich. Foto: Jonas Leupe
0
In Deutschland ist, im Gegensatz zu vielen anderen Ländern, das Bargeld noch sehr populär. An vielen Orten, wie Gaststätten, Kiosken, kleineren Läden und Imbiss Stuben kann man auch heutzutage noch immer nicht mit Karte bezahlen. Da das Bargeld jedoch aus unendlich vielen und ständig...

Köln: Weitere Anklage gegen Cum-Ex-Schlüsselfigur Hanno Berger

0
Wegen seiner Verwicklung in den Cum-Ex-Steuerskandal hat nun auch die Staatsanwaltschaft Köln den Steueranwalt Hanno Berger angeklagt. Nach Informationen von WDR und Süddeutscher Zeitung werfen die Strafverfolger Berger jeweils besonders schwere Steuerhinterziehung in drei Fällen vor. Berger, Verantwortliche der Warburg Bank und Aktienhändler, so...

Lautstarke Nachbarn: Was man dulden muss und was nicht

Wer hat es nicht schon erlebt: Lärm aus der Nachbarwohnung, aus anderen Bereichen eines Wohnhauses oder auch aus der Umgebung kann zermürbend sein. Vor allem dann, wenn er sich über längere Zeit hinzieht und ein Ende nicht in Sicht ist. Im Gegenzug gibt es auch überempfindliche Zeitgenossen, denen bereits jedes Alltagsgeräusch zu viel ist und die gerne immer komplette Ruhe hätten. Diese Extra-Ausgabe des Infodienstes Recht und Steuern der LBS befasst sich mit entsprechenden Urteilen deutscher Gerichte. Die Spanne reicht dabei von bolzenden Kindern bis zu Klopfgeräuschen der Heizung. Quelle: obs/Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS)/Bundesgeschäftsstelle LBS
0
Wer hätte es nicht schon erlebt: Lärm aus der Nachbarwohnung, aus anderen Bereichen eines Wohnhauses oder auch aus der Umgebung kann zermürbend sein. Vor allem dann, wenn er sich über längere Zeit hinzieht und ein Ende nicht in Sicht ist. Im Gegenzug gibt es...

Corona-Kinderbonus: Für Alleinerziehende oft nur die Hälfte

Vielen Alleinerziehenden steht das Wasser bis zum Hals. Symbolfoto: Khusen Rustamov
0
Die Bundesregierung hat Eltern einen Kinderbonus in Höhe von 300 Euro zugesagt, um die besonderen Belastungen, denen sie während der Corona-Krise ausgesetzt sind, abzufedern. Den Bonus gibt es für jedes Kind, ein Antrag ist nicht notwendig. Viele Alleinerziehende erhalten jedoch nur die Hälfte des...

Sparkasse: Kostenloses Haushaltsbuch in vier Sprachen

Leicht den Überblick über die eigenen Finanzen behalten. Foto: obs/Geld und Haushalt - Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe
0
Übersetzung unterstützt noch mehr Menschen bei der Ausgabenkontrolle. Ein Haushaltsbuch hilft, die Ausgaben im Blick zu behalten und auch mit knappem Budget gut über die Runden zu kommen. Das jetzt neu erschienene "einfache Haushaltsbuch" vom Beratungsdienst Geld und Haushalt geht noch einen Schritt weiter: Um...