Start Wuppertal Ronsdorf Neuer Vorstand in der W.i.R. in Ronsdorf e.V.

Neuer Vorstand in der W.i.R. in Ronsdorf e.V.

153
0
Neuer Vorstand der Werbegemeinschaft W.i.R. in Ronsdorf (2019). Vorne: 2. Vorsitzender Christoph Tölle, Kassiererin Antoinette Jakobitz, 1. Vorsitzende Marion Ströker, hinten: Günther Andereya, Wolfgang Jarisch, Detlef Meyer, Harald Nolzen, Renate Hedderich (v.l.n.r.). Foto: Tom V Kortmann - www.mausklick.com
Neuer Vorstand der Werbegemeinschaft W.i.R. in Ronsdorf (2019). Vorne: 2. Vorsitzender Christoph Tölle, Kassiererin Antoinette Jakobitz, 1. Vorsitzende Marion Ströker, hinten: Günther Andereya, Wolfgang Jarisch, Detlef Meyer, Harald Nolzen, Renate Hedderich (v.l.n.r.). Foto: Tom V Kortmann - www.mausklick.com

W.i.R. in Ronsdorf hat neinen neuen Vorstand gewählt.

Ein aktives Auftreten und eine noch bessere Kommunikation, getreu dem Motto „Tue Gutes und sprich darüber“, waren der Grundtenor bei der konstituierenden Sitzung der W.i.R. – Wir in Ronsdorf e.V. Mit drei neuen Gesichtern präsentiert sich der neue Vorstand für die Legislaturperiode 2019/2021. Marion Ströker (Autoteile Ströker) als 1. Vorsitzende, Christoph Tölle (SignText DieSignCompany) als 2. Vorsitzender, ergänzt durch die Kassiererin Antoinette Jakobitz (Albert Schweitzer/Hirsch-Apotheke) bilden den geschäftsführenden Vorstand.

Neu im erweiterten Vorstand sind Renate Hedderich (Krankenpflege zu Hause), Harald Nolzen (Gaststätte Nolzen) und Wolfgang Jarisch (Stadtsparkasse Wuppertal). Als bekannte Gesichter stehen dem Vorstand Detlef Meyer (Lotto-Shop-Meyer) und Günther Andereya (Bürgerbus Ronsdorf) mit Rat und Tat zur Seite.

„Unser Ronsdorf liegt uns sehr am Herzen und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit
einem veränderten und starkem Team“, freut sich Marion Ströker.

W.i.R. in Ronsdorf

Einer der Schwerpunkte von W.i.R. in Ronsdorf ist die Einbindung und engere Zusammenarbeit mit allen Ronsdorfern, denen der Stadtteil am Herzen liegt. Es geht um einen lebendigen, liebenswerten Stadtteil, zu dem jeder Händler, Handwerker, Gastronom, sowie Vereine, Ärzte und Unternehmen im Sozial- und Gesundheitswesen
gehören, so der Vorstand.

Die Werbegemeinschaft W.i.R.- in Ronsdorf zählt derzeit ca.70 Mitgliedsbetriebe. Die Betriebe sorgen für Arbeitsplätze im Stadtteil. In den letzten Jahren wurde die Zusammenarbeit mit den Offiziellen der Stadt Wuppertal ständig verbessert. Ein starkes Stück Ronsdorf ist die Ronsdorfkarte, mit über 6500 Karten im Kundeneinsatz.

Ausblick auf 2020

Das Projekt „275 Jahre Ronsdorf“ ist für das kommende Jahr geplant. Detailplanungen
mit der Bezirksvertretung und dem Heimat und Bürgerverein sind angelaufen und versprechen ein ereignisreiches Jahr.

Weitere Informationen auf www.ronsdorf.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here