Fragile Matt spielen Irish Folk-Music. Foto: David Hutchinson
Fragile Matt spielen Irish Folk-Music. Foto: David Hutchinson

UPDATE: Termin wurde wegen der Wettervorhersage von Mittwoch, 9. September auf Freitag, 11. September 2020 verschoben.

Mittwochs in Lüttringhausen diesmal erst am Freitag: III. Lüttringhauser Heimatgespräch zum Thema Bildung – Irish-Folk-Band „Fragile Matt“ wird für musikalische Unterhaltung sorgen.

„Welche Voraussetzungen müssen für optimalen individuellen Bildungserfolg erfüllt sein?“ – diese Frage wird im Rahmen der III. Lüttringhauser „Heimat-Gespräche“ im Mittelpunkt stehen, welches am Freitag, 11. September 2020 ab 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) auf der Lüttringhauser Heimatbühne am Ludwig-Steil-Platz stattfinden wird.

Politik und Kultur

Bei den Lüttringhauser „Heimat-Gesprächen“ handelt es sich um eine Kombination von Politik und Kultur. Der Abend beginnt mit einer halbstündigen Diskussion, bei der ein kommunalpolitisch relevantes Thema im Mittelpunkt steht. Im Anschluss tritt eine Künstlerin, ein Künstler oder eine ganze Gruppe auf.

Nachdem beim ersten Abend der Musiker Jochen Wingsch aka Papa Jo’s One Man Acoustic Jam und beim zweiten Abend die Bochumer Slam-Poetin Jule Weber auf der Heimatspielbühne aufgetreten sind, wird am kommenden Mittwoch die Irish Folk – Band „Fragile Matt“ die Besucher*innen auf eine imaginäre Reise auf die „grüne Insel“ entführen.

Freier Eintritt

Einlader ist der SPD-Ortsverein Remscheid-Lüttringhausen. Der Eintritt ist frei. Besucher*innen sind gehalten, Mund- und Nasebedeckungen mitzuführen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here