Herbert Reul in der WDR-Sendung
Herbert Reul in der WDR-Sendung "Maischberger" am 23. Januar 2019. Foto: Superbass / CC-BY-SA-4.0

Der Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Herbert Reul, sieht die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer als Opfer von Querulanten auf dem rechten Flügel der Partei. „Ich bedauere den angekündigten Rückzug sehr“, sagte der CDU-Politiker dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstag-Ausgabe). Ohne Kramp-Karrenbauers Dauerkonkurrenten Friedrich Merz namentlich zu erwähnen, rief Reul dessen Kritik an der unionsgeführten Bundesregierung in Erinnerung. „Es beunruhigt mich, dass die Kräfte, die die Partei bereits mit ihren Debatten nach der Flüchtlingsdiskussion um Prozentpunkte gebracht haben, jetzt wieder mit ihren Querelen Erfolg haben.“