Rettungsdienst. Symbolfoto.
Rettungsdienst. Symbolfoto.

Am 11. November 2020, gegen Viertel vor vier Uhr am Nachmittag, ereignete sich in der Intzestraße ein Arbeitsunfall auf einer Baustelle mit tödlichem Ausgang.

Ein 66-jähriger Mann aus Solingen und ein 44-jähriger Remscheider standen im Rahmen der Sanierung einer Wohnung gemeinsam auf einem Gerüst, als dieses aus bislang ungeklärter Ursache zusammenbrach. Beide Männer stürzten ab, wobei der 66-Jährige unter Gerüstteilen verschüttet wurde und sich tödliche Verletzungen zuzog. Der andere Arbeiter wurde leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen des Unfalls aufgenommen. (jb)