14.9 C
Remscheid

GRÜNE: Keine Unsicherheit bei den Elternbeiträgen schaffen

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Mit Verwunderung und gleichermaßen Verärgerung reagiert die Ratsfraktion der Remscheider Grünen auf den jüngsten Vorstoß der CDU-Fraktion zu den Elternbeiträgen.

„Es ist doch selbstverständlich und außerdem Beschlusslage des Rates, dass die Elternbeiträge erstattet werden, wenn die Kinder weder die Kita noch die OGS besuchen. Nach den verspäteten Beschlüssen der CDU geführten Landesregierung ist das selbstverständlich auch für die wenigen Tage im Dezember zu erwarten. Unsere Verwaltung arbeitet vorbildlich. Statt Solidarität und Augenmaß in der Pandemie-Lage erkennen zu lassen, versucht die CDU Unsicherheit und Misstrauen zu schüren“, so Jutta Velte, schulpolitische Sprecherin der Grünen. „Die Familien befinden sich durch die Schließungen von Schule und den Teilschließungen der Kitas ohnehin in einer Ausnahmesituation“, ergänzt Ilka Brehmer, familienpolitische Sprecherin der grünen Ratsfraktion. „Dazu trägt die CDU mit ihrem Antrag auch noch bei. Statt nach Lösungen zu suchen verliert sie sich im politischen Klein-Klein. Sehr bedauerlich.“

Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Halbzeit: Die Ampel zieht Bilanz

„Vorausschauend – Nachhaltig – Gestalten“, unter dieses Motto haben SPD, GRÜNE und FDP die gemeinsame Gestaltungsvereinbarung gestellt, die am 25. Februar 2021 unterzeichnet wurde....

Töttern: Die Landtagskandidaten in Lüttringhausen

Die Landtagswahl am 15. Mai wirft ihre Schatten voraus. Traditionsgemäß lädt der Kulturkreis.jetzt im Heimatbund Lüttringhausen vor einer Wahl die Kandidaten zu einer Gesprächsrunde...
- Anzeige -