57 weitere Fälle im Kreisgebiet bestätigt. Derzeit sind 615 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet.

Oberbergischer Kreis. Seit der gestrigen Berichterstattung wurden 57 weitere Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet (laborbestätigte Fälle). Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 7.110 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet (laborbestätigte Fälle). Davon konnten bereits 6.374 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind 615 Personen positiv auf das Virus getestet (laborbestätigte Fälle). Es werden derzeit 74 Personen stationär in Krankenhäusern behandelt, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden sind. Zehn der 74 stationär behandelten Personen werden derzeit beatmet. Alle positiv getesteten Personen befinden sich in angeordneter Quarantäne.

Es ist eine weitere Person aus dem Oberbergischen Kreis verstorben, die zuvor positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden war. Verstorben ist eine 82-jährige Frau aus Radevormwald. Seit Beginn der Pandemie sind im Oberbergischen Kreis 121 Personen verstorben, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden waren.

Situation in den vollstationären Pflegeeinrichtungen

Derzeit gibt es laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle bei Bewohnerinnen und Bewohnern in folgenden oberbergischen vollstationären Pflegeeinrichtungen:

Name der EinrichtungAktuell positiv getestete Bewohner/innenVerstorbene Bewohner/innen, die zuvor positiv getestet worden sind, seit PandemiebeginnAktuell positiv getestete Beschäftigte
Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bergneustadt525
Haus Evergreen Bergneustadt1546
Lepperhammer Pflegewohngemeinschaften in Engelskirchen100
Haus Aggertal in Gummersbach201
Residenz Ambiente Gummersbach110
Ernst-Christoffel-Haus in Nümbrecht114
AWO Seniorenzentrum Am Königsbornpark in Waldbröl12104
DRK Seniorenzentrum Am Sonnenweg in Wipperfürth100

Stand der Zahlen: 19.01.2021

Allgemeinverfügungen zur Quarantäneanordnung

Unter www.obk.de/corona-av erhalten Sie die Auflistung der aktuell gültigen Allgemeinverfügungen zur Quarantäneanordnung für Kontaktpersonen in oberbergischen Einrichtungen. Die Auflistung wird fortlaufend ergänzt.

Lage im Oberbergischen Kreis im Kurzüberblick:

Stand der Fallzahlen: 20.01.2021, 00:00 Uhr
In Klammern: Veränderung zum Stand 19.01.2021, 00:00 Uhr

7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis: 152,2 (-5,5)

Laborbestätigte Fälle seit Beginn der Pandemie: 7.110 Personen (+57)

Von den laborbestätigten Fällen (positives Laborergebnis) sind:

  • aktuell positiv getestet (in angeordneter Quarantäne): 615 Personen (+23)
  • bereits genesen und aus Quarantäne entlassen: 6.374 Personen (+33)
  • verstorben: 121 Personen (+1)

Personen in angeordneter Quarantäne*: 1.159 Personen (-17)

* Umfasst aktuell positiv getestete Personen sowie Kontaktpersonen in angeordneter Quarantäne (Einzelverfügungen und Allgemeinverfügungen mit Bezug zu Einrichtungen).

Anzahl der aktuell positiv getesteten Personen (laborbestätigte Fälle) in den kreisangehörigen Kommunen:

Stand der Fallzahlen: 20.01.2021, 00:00 Uhr

  • Bergneustadt: 48
  • Engelskirchen: 14
  • Gummersbach: 90
  • Hückeswagen: 15
  • Lindlar: 50
  • Marienheide: 54
  • Morsbach: 37
  • Nümbrecht: 63
  • Radevormwald: 48
  • Reichshof: 36
  • Waldbröl: 84
  • Wiehl: 28
  • Wipperfürth: 22

Durch das Gesundheitsamt erfasst und informiert, aber in der Statistik noch keiner Kommune zugeordnet: 26

Quelle: Oberbergischer Kreis – Stand: 20.01.2021

Robert Koch Institut für Oberbergischer Kreis heute

Es gibt insgesamt 7.189 positiv getestete Menschen aus dem Oberbergischen Kreis. Die 7-Tage-Inzidenz liegt momentan bei 156,2. 121 Menschen sind leider verstorben.

Fälle letzte 7 Tage425
Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW156,2
Fälle gesamt7.189
Fälle gesamt/100.000 EW2.642,5
Todesfälle gesamt121
Einwohnerzahl272.057
BundeslandNordrhein-Westfalen
Meldung des RKI.