Sehr verschwommen: Die Zukunft der Pflege.
Sehr verschwommen: Die Zukunft der Pflege.

Völliges Unverständnis, Ärger und Wut: so kann man die Gefühle beschreiben, die sich bei der morgendlichen Lektüre der Printmedien einstellten: Sana – Klinikum entlässt 80-100 Mitarbeiter:innen.

Auf der Höhe einer kritischen Pandemiesituation, in der sich Krankenhäuser darüber beklagen, dass ihre Beschäftigten längst an ihren Belastungsgrenzen angelangt sind, verzichtet das Sana Klinikum auf Personal!

Das ist ein Skandal, denn weniger Personal bedeutet zum einen immer auch Einbußen in medizinischem und vor allem pflegerischem Bereich und betrifft somit alle Remscheider Bürger:innen; zum anderen wird hier die berufliche Existenz von Menschen zerstört, die vor gar nicht allzu langer Zeit noch bejubelt und beklatscht wurden. Nun zeigt sich, wie wenig wertschätzend überregional agierende Konzerne tatsächlich mit ihren Mitarbeitern umgehen.

Es bestätigt sich leider wieder einmal: Gesundheit gehört nicht in die Hände von Unternehmen, deren Interesse allein profitorientiert ist. Gesundheit ist keine Ware, sie muss Teil einer öffentlichen Daseinsvorsorge sein!

Pressemitteilung von Die LINKE.Remscheid.

- Anzeige -