Am vergangenen Samstag hat sich der CDU-Stadtbezirksverband Süd zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen zusammengefunden. Dabei wurde Alessia Schaaf als neue Vorsitzende gewählt und tritt damit die Nachfolge von Mathias Heidtmann an. Heidtmann hatte im März das Amt des CDU-Kreisvorsitzenden übernommen.

Als stellvertretende Stadtbezirksvorsitzende wurden Elke Rühl und Fabian Knott gewählt. Schatzmeister wurde Kurt-Peter Friese. Als Beisitzer wählte die Versammlung Mustafa Al, Anke Fellner, Mathias Heidtmann, Hans-Jürgen Rühl und Manuela Hasse.

„Ich danke den Mitgliedern im Südbezirk für das Vertrauen und freue mich sehr auf die anstehenden Aufgaben und auf die Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Vorstand. Mein herzlicher Dank gilt Mathias Heidtmann, der die Geschicke des Stadtbezirksverbands zuvor viele Jahre geleitet hat. Der neue Stadtbezirksvorstand setzt sich sowohl aus jungen wie auch erfahrenen Persönlichkeiten zusammen. Gemeinsam wollen wir generationenübergreifend die Probleme im Südbezirk anpacken und uns für einen lebenswerten Stadtbezirk einsetzen. Dabei wollen wir vor allem auf den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern setzen“, sagt die neu gewählte Stadtbezirksvorsitzende Alessia Schaaf.

- Anzeige -