Brigitte Neff-Wetzel, Fraktionsvorsitzende Die Linke.Remscheid. Foto: Sascha von Gerishem
Brigitte Neff-Wetzel, Fraktionsvorsitzende Die Linke.Remscheid. Foto: Sascha von Gerishem

„Es ist geschafft! Der von DIE LINKE und CDU eingebrachte Antrag zum kostenlosen Eintritt ins H2O für Kinder und Jugendliche in den Herbst- und Weihnachtsferien floss „vollumfänglich“ in eine Beschlussvorlage der Verwaltung ein. Noch ergänzt durch ein pädagogisches Konzept – es soll an manchen Tagen ein offenes Angebot an Wasserspielen und Aktivitäten geben, möglicherweise auch einen Crashkurs zum Schwimmen lernen – bietet die Sportverwaltung tatsächlich ein attraktives Angebot für Kinder und Jugendliche. Darüber freuen wir uns sehr! endlich richtet sich der Fokus einmal auf diejenigen, die am meisten unter den Corona Maßnahmen gelitten haben. So können wir die jungen Leute wenigstens etwas entschädigen für alle Entbehrungen, die ihnen abverlangt wurden.

Die Beschlussvorlage wurde in allen Gremien – Jugendhilfeausschuss, Sportausschuss und Hauptausschuss – einstimmig beschlossen. Angesichts der Tatsache, dass die „Gestaltungsmehrheit“ den Antrag vor den Sommerferien noch ablehnte, ist das sehr erfreulich. Offensichtlich sind einige Fraktionen doch noch lernfähig!“

gez. Brigitte Neff-Wetzel

- Anzeige -