Corona: Der Wuppertaler Impfbus ist unterwegs. Foto: Christoph Petersen / Stadt Wuppertal
Corona: Der Wuppertaler Impfbus ist unterwegs. Foto: Christoph Petersen / Stadt Wuppertal

Das Wuppertaler Impfzentrum hat seit dem 19. September geschlossen. Impfen ist aber natürlich weiterhin unbürokratisch möglich: Bürgerinnen und Bürger können sich in Arztpraxen und bei einer der zahlreichen mobilen Impfaktionen gegen Corona impfen lassen. Letztere laufen unkompliziert und ohne Anmeldung.

Temporäre Impfzeiten in Elberfeld und Barmen

Neben den mobilen Impfterminen, die in der Liste etwas weiter unten aufgeführt sind, gibt es auch ein wiederkehrendes, mobiles Impfangebot zentral in Barmen und Elberfeld:

  • Barmen: Rathaus Barmen, Infotheke, Johannes-Rau-Platz 1, 42275 Wuppertal:
    montags und mittwochs von 14-18 Uhr
  • Elberfeld: Friedrichstraße 66, 42105 Wuppertal:
    dienstags und donnerstags von 12-18 Uhr

„Ich appelliere jetzt an die Menschen, die bislang noch keinen Impftermin wahrgenommen haben oder einer Impfung eher kritisch gegenüberstehen. Lassen Sie sich beraten, gehen Sie zur Impfung. Das ist der wirksamste Schutz vor einer Corona-Infektion!“

Oberbürgermeister Uwe Schneidewind

Wechselnde Impftermine im September

  • Montag, 4. Oktober, 11-17 Uhr, AOK, Bundesallee 265, 42103 Wuppertal
  • Dienstag, 5. Oktober, 10-18 Uhr, P&R Vohwinkel
  • Mittwoch, 6. Oktober, 10-14 Uhr, Land- und Arbeitsgericht, Friederich-Engels-Allee, 42103 Wuppertal
  • Donnerstag, 7. Oktober, 10-18 Uhr, Akzenta Barmen, Unterdoernen 61-63, 42283 Wuppertal
  • Freitag, 8. Oktober, 12-20 Uhr Döppersberg
  • Samstag, 9. Oktober, 12-16 Uhr, Freiwillige Feuerwehr Langerfeld, am Timpen 44
  • Samstag, 9. Oktober, 10-14 Uhr, Freiwillige Feuerwehr Sonnborn, Ruthenbecker Weg 10
  • Sonntag, 10. Oktober, 15-18 Uhr, Spielplatz Sternpunkt, Roßkamper Str. 126
  • Montag, 11. Oktober, 11-17 Uhr, AOK, Bundesallee 265
  • Montag, 11. Oktober, 10-14 Uhr, Impfbus Uni am Grifflenberg, Gaußstr. 20
  • Mittwoch, 13. Oktober, 12.30-16.30 Uhr, Kulturkindergarten Wuppertal, Juliusstr. 20
  • Donnerstag, 14. Oktober, 10-14 Uhr, Impfbus Uni am Grifflenberg, Gaußstr. 20
  • Freitag, 15. Oktober, 14-18 Uhr, Berliner Platz
  • Samstag, 16. Oktober, 11-19 Uhr, Gaskessel, Mohrenstr.3
  • Samstag, 16. Oktober, 11-19 Uhr, Ikea Parkplatz, Schmiedestr. 81
  • Sonntag, 17. Oktober, 10-14 Uhr, Freiwillige Feuerwehr Cronenberg, Kemmannstr. 45
  • Montag, 18. Oktober, 10-18 Uhr, P&R-Parkplatz Bf. Vohwinkel (hinter dem Bahnhof)
  • Donnerstag, 21. Oktober, 11-19 Uhr, Steinbecker Meile – Akzenta, Tannenberg Str. 58
  • Freitag, 22. Oktober, 12-20 Uhr, Hauptbahnhof, Döppersberg
  • Samstag, 23. Oktober, 18.30-21.30 Uhr, Tanzschule Asfahl,  
    Lüntenbecker Weg 42-44
  • Samstag, 23. Oktober, 15-19 Uhr, Tanzschule Asfahl, Lüntenbecker Weg 42-44, 42327 Wuppertal
  • Montag, 25. Oktober, 11-17 Uhr, City-Arkaden, Alte Freiheit 9
  • Dienstag, den 26. Oktober, 14-18 Uhr, Impfbus – Berliner Platz, 42279 Wuppertal
  • Mittwoch, 27. Oktober, 15-18 Uhr, Historische Stadthalle, Johannisberg 40
  • Donnerstag, 28. Oktober, 10-14 Uhr, Impfbus – Knipex, Oberkamper Str. 13, 42349 Wuppertal

„Ich hoffe, mit diesem niederschwelligen Angebot sprechen wir Menschen an, die sich bislang noch nicht um einen Impftermin bemüht haben.“

Der Leiter des Wuppertaler Krisenstabes Johannes Slawig

Eine Anmeldung für die Termine ist nicht erforderlich. Impfwillige können spontan während der angegebenen Zeiten vorbeikommen. Erstimpfungen und Zweitimpfungen sind möglich.

Verimpft werden ein mRNA-Impfstoff (Biontech oder Moderna) und Johnson & Johnson. Geimpft werden können Personen ab 16 Jahren, für unter 18-Jährige ist der Biontech-Impfstoff vorgesehen. Wer mit Biontech oder Moderna geimpft wird, erhält am Impftag automatisch einen Termin zur Zweitimpfung, der im vorgegebenen Abstand von mehreren Wochen im gleichen Rahmen an gleicher Stelle stattfindet. Es muss also kein Aufwand für die Zweitimpfung betrieben werden. Bei einer Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson reicht eine einmalige Dosis.

Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren können ab sofort auch bei mobilen oder temporären Impfangeboten geimpft werden. Dies gilt auch für Schwangere ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel und Stillende.

- Anzeige -