6.8 C
Remscheid

Ökumenisches Friedensgebet zum Jahrestag des Angriffs auf die Ukraine

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Am 24. Februar 2023 jährt sich die russische Großoffensive gegen die Ukraine.

Anlässlich des Jahrestages des Angriffs auf die Ukraine wird es am Freitag, 24. Februar 2023, um 18.00 Uhr ein ökumenisches Friedensgebet in der Evangelischen Stadtkirche Remscheid, Ambrosius-Vaßbender-Platz 1, 42853 Remscheid, geben.

Vertreterinnen und Vertreter der evangelischen und der katholischen Kirche und der freikirchlichen Friedenskirche werden mit den Teilnehmenden an diejenigen erinnern, die unter dem Angriffskrieg und seinen auch weltweiten Folgen leiden. Das Friedengebet bietet einen Raum für Klage und Stille.

© Zentrum Oekumene/Sabine Müller-Langsdorf
© Zentrum Oekumene/Sabine Müller-Langsdorf
Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Warnstreik im Nahverkehr

Am Freitag, 2. Februar 2024, wird der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Remscheid bestreikt. Die Gewerkschaft ver.di hat für Freitag, 2. Februar 2024, zu Warnstreiks im öffentlichen...

Fastenaktion: Sieben Wochen ohne Alleingänge

Der Flair-Weltladen in Lüttringhausen startet seine Fastenaktion. Vom 14. Februar bis zum 27. März lädt der Flair-Weltladen zu einer besonderen Fastenaktion ein. Während der sieben...

Offene Diskussionsrunde: Pflegedienste am Abgrund?

Der SPD-Ortsverein Stadtmitte / Hasten lädt am 31.01.2024 zu einer Diskussion über die wirtschaftliche Situation der Pflegedienste ein. Die wirtschaftliche Situation für private Pflegedienste ist...

Sparkasse: Vier neue Kolleg:innen aus eigenem Nachwuchs

Vier junge Bankkaufleute haben ihre Ausbildung bei der Stadtsparkasse Remscheid erfolgreich beendet und wechseln nun in ein Anstellungsverhältnis. Die Stadtsparkasse Remscheid ist stolz auf vier...

Judo: Roschedor neuer Leiter vom Talentstützpunkt

Michael Roschedor folgt Cedric Pick als Stützpunktleiter. Der Talentstützpunkt Bergisches Land U15 hat einen neuen Stützpunktleiter. Michael Roschedor wird das Amt von Cedric Pick übernehmen....
- Anzeige -