Stadtsparkasse Remscheid bot breites Programm rund um das Zuhause.

Alljährlich veranstaltet die Stadtsparkasse Remscheid in der Hauptgeschäftsstelle in der Alleestraße eine große Immobilienbörse im Stil einer Hausmesse. Insgesamt 31 Anbieter präsentierten ein großes Angebot rund um das eigene Zuhause. Jeder Themenbereich wurde behandelt: Vom Erwerb einer Immobilie über die Renovierungen von Fassade und Fenstern, über den Innenausbau bis zur Kanalsanierung.

Nachhaltig für die Umwelt

Für die Schreinerei Jens Sablotny gilt der Sparkassentermin alljährlich als gesetzt. „Am meisten werden Haustüren, Einbruchschutzmaßnahmen und Fenster nachgefragt, aber es geht auch um Innenausbau- oder individuelle Möbelstücke“, berichtet Karin Sablotny. Viele Kunden ließen sich auch von der Präsentation oder einer umfassenden Beratung inspirieren und meldeten sich erst deutlich später nach ausführlichem Studium des Informationsmaterials zurück. Das Schreinerhandwerk ist beim Thema Umweltschutz zukunftsweisend: „Wir sind ja, sogar traditionell gesehen, genau auf dieser Linie. Wir produzieren Dinge, die eine lange Haltbarkeit haben, bei uns wird ja kein Wegwerfprodukt hergestellt“, erklärt Frau Sablotny den großen Vorteil von Individualanfertigungen auf Kundenwunsch. Es werde nur produziert, was auch bestellt sei und benötigt werde.

Kurt-Peter Friese, Geschäftsführer vom Maler-Direkt-Service MDS, im Kundengespräch. | Foto: Sascha von Gerishem
Kurt-Peter Friese, Geschäftsführer vom Maler-Direkt-Service MDS, im Kundengespräch. | Foto: Sascha von Gerishem

Ähnlich schaut es auch beim Maler-Direkt-Service MDS aus, die zum zweiten Mal in Folge an der Börse teilnahmen: „Auch bei uns wird das Thema Umweltschutz immer größer geschrieben. Die Materialien ändern sich, in erster Linie bei der Wärmedämmung. Früher wurde mit Polystyrol gearbeitet, heute sind wir fast gänzlich auf mineralische Produkte umgestiegen, wie Steinwolle oder Mineralwolle als Wärmedämmträger, da wird dann auch mit Naturputzen die Oberfläche bearbeitet. Da gibt es mineralische Putze oder mineralische Farben, auch im Innenbereich“, weiß Geschäftsführer Kurt-Peter Friese zu berichten.

Thomas Stennmanns und Michael Haybach beraten Familie Ulrich, die auf der Suche nach einem Zweifamilienhaus sind. | Foto: Sascha von Gerishem
Thomas Stennmanns und Michael Haybach beraten Familie Ulrich, die auf der Suche nach einem Zweifamilienhaus sind. | Foto: Sascha von Gerishem

Vornehmlich im Bereich Wohnimmobilien im kleinstädtischen Umfeld ist das kleine Maklerbüro Stennmanns Immobilien aktiv. „Wir haben Auftraggeber, die uns auf der Messe besuchen kommen, um zu hinterfragen, wie es mit dem Verkauf läuft oder ob Interessenten dagewesen seien. Es kommen aber auch neue Interessierte vorbei, die sich gerne allgemein informieren wollen. Unterm Strich hat unser Publikum schon ganz genaue Vorstellungen“, sagt Firmeninhaber Thomas Stennmanns. Energetik sei beim Thema Neubau ein wichtiger Punkt, nach welchen Gesichtspunkten der Baukörper erstellt werde oder die Energieeffizienz, bei Bestandsimmobilien werde das aber weniger nachgefragt, „es sei denn, es ist ein Kapitalanleger oder Investor, da sieht das anders aus.“

Fabian Günther, Leiter des ImmobilienCenters der Stadtsparkasse Remscheid, präsentiert die Erdelen-Terrassen. | Foto: Sascha von Gerishem
Fabian Günther, Leiter des ImmobilienCenters der Stadtsparkasse Remscheid, präsentiert die Erdelen-Terrassen. | Foto: Sascha von Gerishem

Eine durchweg positive Bilanz zieht Fabian Günther, Leiter des ImmobilienCenters der Stadtsparkasse Remscheid: „Schon seit zehn Uhr ist hier viel zu tun, ein Gespräch reiht sich ans nächste, die Resonanz ist super. Unsere Neubauprojekte, wie die Erdelen-Terrassen und die Königstraße, kommen sehr gut an, wir sind sehr zufrieden.“ Bei Quadratmeterpreisen in Remscheid, die teilweise deutlich unter den Preisen der Nachbarn aus Wuppertal und Solingen liegen, verwundert der anhaltende Boom kaum. Mit der 10. Immobilienbörse wird die Erfolgsgeschichte im nächsten Jahr dann sicher weitergeschrieben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here