0.8 C
Remscheid

Wuppertal: Schwerverletztes Kind nach Unfall in Barmen

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Zwei Mädchen im Alter von 11 und 12 Jahren wollten am Freitagnachmittag, 12. April 2019, gegen 14.10 Uhr die Friedrich-Engels-Allee in Höhe der Adlerbrücke in Wuppertal-Barmen zu Fuß überqueren. Als sie auf die zweispurige Fahrbahn liefen, hielten mehrere Fahrzeuge auf der ersten Fahrspur an, um ihnen das Queren zu ermöglichen.

Ein 68-Jähriger war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Peugeot auf der zweiten Fahrspur unterwegs. Als er an den wartenden Fahrzeugen vorbei fuhr, lief das 11-jährige Mädchen gegen die Seite des Peugeot. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen und musste nach notärztlicher Behandlung vor Ort zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Friedrich-Engels-Allee war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt, der Verkehr wurde über die Parallelfahrbahn an der Adlerbrücke geleitet.

Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Aurora (16) aus Remscheid gefunden!

UPDATE: Die Jugendliche konnte in Essen durch Polizeibeamte wohlbehalten angetroffen werden. Die Polizei dankt allen für die Unterstützung bei der Suche. Das war passiert...

Audi-SUV auf Gehweg: Vier Kinder verletzt

Heute Nachmittag (06.08.2023, 16:20 Uhr) erlitten vier Kinder in Wuppertal Verletzungen nach einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 23-Jähriger mit einem hochmotorisierten Audi Q8...
- Anzeige -