13 C
Remscheid

Wuppertal: Mutmaßliche Einbrecher gingen ins Netz

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Am Montag, 20. Mai 2019, kontrollierten gegen 10.10 Uhr Polizeibeamte auf der Waldeckstraße in Wuppertal-Heckinghausen ein verdächtiges Fahrzeug mit drei Insassen. Im Auto konnten dabei Gegenstände festgestellt werden, die zuvor bei einem Einbruch entwendet wurden.

Im Zeitraum vom 19. zum 20. Mai 2019 hatten Unbekannte Geschäftsräume an der Straße Am Brögel aufgebrochen und umfangreiche Beute gemacht. Die im Pkw aufgefundenen Gegenstände konnten zweifelsfrei dem Einbruch zugeordnet werden.

Die polizeibekannten Männer im Alter von 40, 39 und 23 Jahren wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt und anschließend der Untersuchungshaft überstellt. Sie werden sich in einem Verfahren für die ihnen vorgeworfenen Taten verantworten müssen.

Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Wuppertal: Kind verfolgt Einbrecher

Polizei nimmt einen flüchtigen Tatverdächtigen nach Einbruch fest - Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal Am Freitagnachmittag (24.03.2023, gegen 16:50 Uhr) konnte die Polizei...

Zwei Ladenlokale bei Einbruch verwüstet

Am Montagmorgen (02.08.) meldete ein Ladenlokalbesitzer einen Einbruch in seine beiden aneinander grenzenden Lokale in der Olper Straße in Overath. Als er gegen 06:00 Uhr...

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Am Sonntag (02.01.) gegen 08:45 Uhr bemerkte der Bewohner eines freistehenden Einfamilienhauses im Hauff-Weg in Wermelskirchen unbekanntes Werkzeug auf der Fußmatte vor der Hauseingangstür. Nach...
- Anzeige -