Das Dach eines Unfallfahrzeugs musste abgetrennt werden. Foto: Feuerwehr Haan
Das Dach eines Unfallfahrzeugs musste abgetrennt werden. Foto: Feuerwehr Haan

Nach einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw hat die Feuerwehr Haan gestern eine Autofahrerin schonend aus ihrem Fahrzeug befreit. Dazu musste das Dach des Wagens abgetrennt werden.

Die Feuerwehr war um 17.46 Uhr durch die Kreisleitstelle alarmiert worden, nachdem es im Einmündungsbereich Millrather/Ellscheider Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen war. Aus medizinischen Gründen entschied der Notarzt, dass die Fahrerin eines VW besonders schonend aus dem Fahrzeug zu befreien ist. Daher wurden Rettungsschere und -spreizer vorgenommen, um eine Tür und das Dach des Wagens zu entfernen. Anschließend konnte die Patientin stabilisiert und im Rettungswagen weiter behandelt werden.

Wuppertaler Notarzt im Einsatz

Die Feuerwehr Haan war mit einem Rettungswagen und einem Hilfleistungslöschfahrzug bis ca. 19 Uhr vor Ort. Zudem war ein Notarzt aus Wuppertal im Einsaz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here