Rettungsdienst. Symbolfoto.
Rettungsdienst. Symbolfoto.

Im Kreuzungsbereich der Freiheitsstraße (B229) und der Papenberger Straße kam es am 1. September 2020, um 9.40 Uhr, zu einem Unfall.

Eine 48-jährige Frau aus Wermelskirchen fuhr mit ihrem weißen VW Touran die Papenberger Straße entlang, bevor sie nach rechts in die Freiheitstraße abbog. Sie übersah mutmaßlich eine 51-jährige Fußgängerin aus Remscheid, die auf dem Fußgängerüberweg die Straße kreuzte. Für beide Verkehrsteilnehmer zeigte die Ampel grün an.

Die Fußgängerin wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt und musste zunächst rettungsdienstlich und später stationär medizinisch versorgt werden. Ein Sachschaden entstand nicht. (jb)