Vize-Kanzler Olaf Scholz (SPD) exklusiv im WDR COSMO-Podcast
Vize-Kanzler Olaf Scholz (SPD) exklusiv im WDR COSMO-Podcast "Machiavelli". © WDR/Nils vom Lande

Vize-Kanzler Olaf Scholz (SPD) kündigt an, dass die Bundesregierung nun doch Rassismus innerhalb der Polizei untersuchen wird. „Es wird eine Studie geben“, sagte Scholz exklusiv im WDR COSMOPodcast „Machiavelli“. „Wir überlegen noch, wie wir sie nennen.“ Dazu tausche Scholz sich derzeit „jeden zweiten Tag“ mit Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) aus. Bereits im Juni kündigte die Regierung an, mögliche rassistische Tendenzen in der Polizei wissenschaftlich untersuchen zu lassen. Seehofer sagte die Analyse jedoch ab. „Eine Studie hätte längst in Auftrag gegeben sein müssen“, kritisiert Scholz. „Die Lösung muss sein, dass wir das untersuchen.“ Scholz sei zuversichtlich, dass dies zeitnah passiere.

Vize-Kanzler Olaf Scholz (SPD) exklusiv im WDR COSMO-Podcast "Machiavelli". © WDR/Nils vom Lande
Vize-Kanzler Olaf Scholz (SPD) exklusiv im WDR COSMO-Podcast „Machiavelli“. © WDR/Nils vom Lande

Der WDR COSMO-Podcast „Machiavelli“ beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel zwischen Rap und Politik. In der am Mittwoch (21.10.) erscheinenden Folge trifft Olaf Scholz auf Comedian und Rap-Fan Felix Lobrecht. Sie diskutieren mit den Journalisten Jan Kawelke und Vassili Golod über Rassismus, Chancengleichheit und Finanzen.

Link zum Podcast

Hier geht es zu COSMO Machiavelli – Der Podcast über Rap und Politik – Für Rapnerds und Politikheads, für Fans von Debatten und Disstracks: https://www1.wdr.de/radio/cosmo/podcast/machiavelli/index.html