Aus einer Garage in Marienheide-Kotthausen sind in der Nacht zu Mittwoch (28. Oktober) drei Kettensägen und zwei E-Bikes gestohlen worden; nach einem Zeugenhinweis konnte am frühen Mittwochmorgen ein 27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden.

Gegen 05.50 Uhr hatte ein Zeuge der Polizei von einem Mann berichtet, den er dabei ertappt hatte, als dieser im Bereich seines Carports in Marienheide-Däinghausen herumschlich. Nachdem der Zeuge ihn angesprochen hatte, entfernte sich der Unbekannte auf einem Feldweg mit einer Schubkarre, die mit Motorsägen befüllt waren. Die vom Zeugen alarmierte Polizei konnte den Verdächtigen wenig später auf dem Feldweg antreffen und festnehmen.

Wie sich herausstellte, waren die Motorsägen in der Nacht aus einer Garage im Ortsteil Kotthausen zusammen mit zwei Pedelecs gestohlen worden. Im Rahmen seiner Vernehmung gab der Tatverdächtige den Diebstahl zu und auch das Versteck der beiden Pedelecs an. Neben den Pedelecs fand die Polizei dort auch noch einen Freischneider, der auch aus einem Diebstahl stammen dürfte. Die Polizei geht davon aus, dass der Tatverdächtige für eine ganze Reihe von ähnlich gelagerten Diebstählen verantwortlich ist, die in den letzten Wochen im Marienheider Gemeindegebiet angezeigt wurden.

Gegen den Tatverdächtigen, der zurzeit über keinen festen Wohnsitz verfügt, erließ das Amtsgericht Gummersbach am Donnerstag einen Untersuchungshaftbefehl.