Bei dem Unfall in Bergisch Gladbach wurde eine Fußgängerin schwer verletzt. Foto: Polizei RheinBerg
Bei dem Unfall in Bergisch Gladbach wurde eine Fußgängerin schwer verletzt. Foto: Polizei RheinBerg

Am Donnerstag (19.11) kam es gegen 13 Uhr auf der Paffrather Straße zu einem Verkehrsunfall, bei der eine 56-jährige Bergisch Gladbacherin schwer verletzt wurde.

Ein 34-jähriger Ford Fiesta Fahrer kam aus noch ungeklärter Ursache auf der Paffrather Straße auf Höhe der Einmündung Langemarckweg von der Fahrbahn ab und prallte im Zuge dessen ungebremst gegen das dort stehende Bushäuschen der gleichnamigen Bushaltstelle. Durch den Zusammenstoß wurde eine 56-jährige Fußgängerin, die sich unmittelbar am Bushäuschen aufhielt, schwer verletzt.

Der Gesamtsachschaden wird auf einen Betrag im mittleren vierstelligen Bereich geschätzt; ob technisches Versagen beim dem Unfall eine Rolle spielt, wird derzeit geprüft. Auf den Ford-Fahrer kommt nun eine Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung beim Verkehrsunfall zu.

Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei RheinBerg zu wenden. (ma)