Am vergangenen Freitag (27.11.2020), gegen 18:35 Uhr, kam es auf der Talstraße in Wuppertal-Sonnborn zu einem Raub. Zwei Männer sprachen ihr 31-jähriges Opfer an und forderten in aggressiver Weise die Geldbörse. Nach weiteren Drohungen entrissen sie den Rucksack des 31-Jährigen und flüchteten in einen Privatweg. Die Räuber sind beide männlich und trugen Alltagsmasken. Sie sprachen gebrochen Deutsch. Ein Mann ist circa 180 cm groß. Er trug eine schwarze Wollmütze und war schwarz gekleidet. Der Zweite ist circa 175 cm groß und war mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. Mutmaßlich führte einer ein Messer mit sich. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden. (sw)