8.3 C
Remscheid

Duo raubt Haaner aus – Polizei ermittelt

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Bereits einen Tag vor Silvester, vergangene Woche Mittwoch am 30. Dezember 2020, haben zwei bislang unbekannte Täter einen 71-jährigen Haaner vor einer Gaststätte am „Neuer Markt“ überfallen und ausgeraubt.

Gegen 15:15 Uhr hatte der Inhaber nach Erledigungen seine Gaststätte verlassen, als er von zwei Männern angesprochen wurde. In gebrochenem Deutsch fragte das Duo, ob der Mann ihnen Geld für eine Parkuhr wechseln könne. Als der Haaner daraufhin sein Portemonnaie aus der Tasche holte, drückten die beiden Männer ihn in den Hauseingang und entwendeten ihm dabei die Geldbörse.

Anschließend lief das Duo in Richtung Dieker Straße davon. Kurz darauf alarmierte der zum Glück unverletzte 71-jährige Haaner die Polizei, welche umgehend nach den beiden Tätern fahndete. Dabei konnten jedoch keine verdächtigen Personen angetroffen werden.

Zu den beiden Tätern liegen folgende Personenbeschreibungen vor:

Erster Täter:

  • männlich
  • circa 1,70 Meter groß
  • circa 20 bis 25 Jahre alt
  • schlanke Statur
  • nach hinten gegelte Haare
  • trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Jeans

Zweiter Täter:

  • männlich
  • circa 1,70 Meter groß
  • kräftige Statur
  • nach hinten gegelte Haare
  • trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Jogginghose

Die Polizei fragt:

Wer kann Angaben machen zu den beiden Tätern oder hat möglicherweise den Überfall beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Haan jederzeit unter der Rufnummer 02129 9328-6480 entgegen.

- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Gesprengter Geldautomat

Heute Nacht (22.12.2023, 01:30 Uhr) kam es in Wuppertal-Nächstebreck zur Sprengung eines Geldautomaten. Anwohnende der Wittener Straße meldeten einen lauten Knall aus dem Gebäude...

UPDATE: 63-jähriger Wuppertaler aufgefunden

UPDATE: Der vermisste Lothar D. konnte dank eines Hinweises wohlbehalten aufgefunden werden. Die Polizei Wuppertal bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach einem...

Häusliche Gewalt: Einsatz von Spezialeinheit in Lennep

Eigengefährdungslage erforderte Einsatz von Spezialeinheiten in Remscheid Lennep. Bei einer häuslichen Auseinandersetzung bedrohte am heutigen Nachmittag (07.12.2023) ein 52-Jähriger in der Geschwister-Scholl-Straße in Remscheid seine...

Drei Tatverdächtige wegen zweifachen Raubes in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal. Am 03.12.2023 kam es auf der Korkenziehertrasse und der Teschestraße zu zwei Raubdelikten, die zwei 20-Jährigen und einem...
- Anzeige -