Die Stadtbibliothek bietet Service im Bereich der analogen Medien, elektronisches Angebot noch einmal erweitert

Ab dem 11. Januar erlaubt das Land den Bibliotheken wieder einen Bestell- und Abholservice, der coronabedingt ausgesetzt war.

Die Stadtbibliothek Solingen bietet den Service ab Dienstag, 12. Januar, zu den bisherigen Öffnungszeiten an: dienstags und donnerstags 14 bis 18 Uhr, mittwochs bis freitags 10 bis 16 Uhr, samstags 10 bis 14 Uhr. In dieser Zeit ist das Team der Stadtbibliothek telefonisch erreichbar.

Medien werden per E-Mail an stadtbibliothek@solingen.de bestellt und können dann am Folgetag in der Mummstraße 10 abgeholt werden. Bestellungen (ausgenommen Vorbestellungen aktuell nicht verfügbarer Medien) werden maximal eine Woche lang zurückgelegt.  

Bestellformulare sind unter www.stadtbibliothek.solingen.dezu finden. Unter http://www.stadtbib.stadt-solingen.de/libero/WebOpac.cls/ kann man im Medienbestand der Bibliothek recherchieren.

Das Angebot an elektronischen Medien steht weiterhin unter www.bergisch-emedien.de zur Verfügung. Für Erstanmeldungen ist ein kostenloser Zugang bis zum 31. Januar  möglich. Zum Jahresende wurde das Angebot an e-Books und e-Audios noch einmal erweitert.