Bürgerbad bleibt weiterhin geschlossen.

Das Bürgerbad der Schloss-Stadt Hückeswagen ist seit Ende letzten Jahres wieder für Besucher geschlossen. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten alle öffentlichen Bäder und Saunen ihren Betrieb einstellen und können nicht für die Besucher da sein. Das gesamte Team der Bürgerbades bedauert dies sehr. Die Zeit des „Lockdowns“ wurde aber dafür genutzt, anstehende Reinigungs- und Reparaturmaßnahmen durchzuführen. Dabei wurde auch die regelmäßig anstehende Kontrolle des Daches des Bürgerbades durchgeführt. Bei dieser routinemäßigen Untersuchung wurden altersbedingte Mängel an einigen Holzbindern der Dachkonstruktion festgestellt. Diese Mängel müssen jetzt genauer untersucht werden und anschließend ein Sanierungsplan aufgestellt werden. Hierfür und für andere Reparaturen und Wartungen wird die Dauer der Corona bedingten Schließung intensiv genutzt.

Sicherheit hat Priorität

Bürgerbad Geschäftsführer Thomas Nebgen: „Sicherheit hat für uns im Bürgerbad immer oberste Priorität. Die festgestellten Mängel zeigen, dass wir diese unbedingt beseitigen müssen und dies innerhalb der durch Corona produzierten Zwangsschließung angehen können. Wir werden daher gemeinsam mit der Stadt umgehend genauere Untersuchungen vornehmen lassen, um ein detailliertes Sanierungskonzept zu erstellen. Dies kann auch bedeuten, dass wir ggfs. auch nach Beendigung der Kontaktsperren aufgrund der Corona-Pandemie unser Bürgerbad nicht sofort wieder öffnen können, das kann man zum jetzigen Zeitpunkt nicht sicher sagen.“

Bürgermeister Dietmar Persian unterstreicht die Bedeutung des Schwimmbades für Hückeswagen: „Das Bürgerbad ist eine wichtige Institution in unserer Stadt, die wir unbedingt erhalten werden. Deswegen wird die Stadt als Träger des Gebäudes alles dafür tun, das Bad möglichst schnell wieder fit zu machen. Aber auch hier geht Sicherheit vor Schnelligkeit. Sobald wir wissen, wie schwerwiegend die Schäden sind und wie eine Sanierung technisch aussehen kann, werden wir das weitere Vorgehen mit der Bürgerbad gGmbH abstimmen.“

In der Zwischenzeit müssen die Hückeswagener leider weiterhin auf ihren Bade- und Schwimmspaß verzichten. Aber Hückeswagen kann sich schon jetzt auf den Badespaß nach der Wiedereröffnung freuen.