Rettungsdienst. Symbolfoto: Golda Falk
Rettungsdienst. Symbolfoto: Golda Falk

Am Mittwoch (03.02.) wurde eine 54-jährige Fußgängerin aus Bergisch Gladbach gegen 18 Uhr auf der Hauptstraße auf Höhe der Einmündung Ferrenbergstraße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt.

Die Frau war gerade dabei, die Straße zu überqueren, als sie von einem 83-jährigen Autofahrer aus Bergisch Gladbach erfasst wurde. Der 83-Jährige kam aus Richtung Herrenstrunden und wollte in die Ferrenbergstraße einbiegen. Die genaue Unfallursache wird derzeit ermittelt, die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht und wird dort stationär behandelt. (mw)