So sah das Freibad Eschbachtal nach dem Einsatz der Jugendfeuerwehr Remscheid aus. Foto: Feuerwehr Remscheid
So sah das Freibad Eschbachtal nach dem Einsatz der Jugendfeuerwehr Remscheid aus. Foto: Feuerwehr Remscheid

Nach Sichtung und Prüfung aller Hochwasserschäden im Freibad Eschbachtal steht jetzt zum großen Bedauern aller beteiligten Akteure fest: Die Schäden, die das Flutwasser vor allem im Kanal hinterlassen hat, sind größer als erhofft. Um die nötigen Reparaturen vornehmen zu können, bleibt das Freibad für diese Saison geschlossen.

Nicht betroffen von der Schließung sind das Hundeschwimmen und das 3. Eschtival am 11. September mit Bernd Stelter und Köbes Underground. Bis dahin sollen die Instandsetzungsarbeiten abgeschlossen sein.

Hinweis: Bis Schulferienende können Kinder und Jugendliche (mit Wohnsitz Remscheid) bis 17 Jahren kostenlos den 4-Stunden-Tarif des H2O nutzen.

Presseinformation der Stadt Remscheid.

- Anzeige -