Top-Talent Saphira Giersch verlässt die IGR Remscheid in Richtung Spanien. Artwork: IGR Remscheid
Top-Talent Saphira Giersch verlässt die IGR Remscheid in Richtung Spanien. Artwork: IGR Remscheid

Saphira Giersch spielt seit ihrer Kindheit Rollhockey bei der IGR Remscheid. Sie wurde dort ausgebildet und ist mit ihren erst 19 Jahren schon eine feste Größe in der Damennationalmannschaft.

Die Torschützenkönigin der letzten Bundesligasaison und amtierende Deutsche Meisterin mit dem IGR-Damenteam hat jetzt beim Girona HC im spanischen Katalonien einen Vertrag für die OK Liga Femenina (1. spanische Liga) unterschrieben. Bei der IGR Remscheid wird sie eine große Lücke hinterlassen, da Giersch ihr Wissen und Können auch als Trainerin von Jugendmannschaften weitergab. „Die IGR Remscheid freut sich sehr, dass Saphira diese Chance erhalten hat und in der kommenden Spielzeit in der besten Damenliga der Welt spielen wird. Wir drücken ihr die Daumen für eine tolle Saison!“, verlautet es vom IGR-Vorsitzenden Georg Feldhoff.

- Anzeige -