Am Montag, den 13.09.2021, gegen 10:30 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Kölner Straße zu einem Brand (siehe Bericht von rs1.tv unten auf der dieser Seite).

Ein Paketbote bemerkte den Brand einer unbewohnten Wohnung im ersten Obergeschoss, die zurzeit saniert wird. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Im Zuge der Ermittlungen der Kriminalpolizei wurde durch einen Brandursachensachverständigen eine vorsätzliche Brandstiftung als Grund des Brandgeschehens festgestellt. Darauf weisen unter anderem verschiedene Brandherde an unterschiedlichen Stellen der Wohnung hin.

Der Sachschaden liegt bei circa 50.000 Euro.

Zeugen gesucht und Hinweise erbeten

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu diesem Sachverhalt geben können, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.

Bericht von rs1.tv

- Anzeige -