Rettungsdienst. Symbolfoto: Golda Falk
Rettungsdienst. Symbolfoto: Golda Falk

Gestern (24.09.2021), gegen 14:05 Uhr, kam es auf der Straße Werwolf in Solingen zu einem Verkehrsunfall. Ein 83-Jähriger verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Mercedes. In der Folge prallte er gegen den auf der Gegenfahrbahn verkehrsbedingt wartenden Mercedes eines 77-Jährigen. Der Rettungsdienst brachte den 83-Jährigen unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus, wo er letztlich verstarb. Seine 71-Jährige Beifahrerin sowie der 77-Jährige blieben bei dem Unfall unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn gesperrt werden. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen, um die Ursache zu klären. (sw)

- Anzeige -