0.1 C
Remscheid

Der Durchbruch – Szenische Lesung nach einem Kammerspiel von Christian Wüster

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Christian Wüster ist Vorsitzender der Lüttringhauser Volksbühne und Autor mehrerer Heimatschwänke. Mit seinem Theaterstück „Renaissance und Anachronismus“, das dem Analytischen/Epischen Drama zugeordnet wird, hat der Lüttringhauser Autor vor der Pandemie bereits ganz neue Facetten seines künstlerischen Wirkens aufgezeigt.

Pandemiebedingt wird sein neuestes Stück „Der Durchbruch“ nicht von Wüsters eigener Theatergruppe WÜSTheatER aufgeführt, sondern in einer Kooperation mit dem Westdeutschen Tourneetheater WTT als szenische Lesung inszeniert.

Inhalt

Es ist 1962 – viele der alten Naziverbrecher haben sich das Leben genommen, oder wurden verhaftet. In einem Gefängnis in Essen wartet die bekannte Nazi-Größe Leopold Pleiditz auf seinen Prozess und vertreibt sich die Zeit mit seinem Gefängniswärter und seinen unbeirrten Possen aus „alter Zeit“. Pleiditz, auch bekannt unter dem Namen „Das Monster von Treblinka“ wird jedoch eines Tages auf ein Geräusch aufmerksam. Nach geraumer Zeit findet er die Quelle: Ein Tunnel führt genau zu seiner Zelle und diesem Tunnel entsteigt eine Person, um Pleiditz zu treffen. Und es ist, wie sich herausstellt, nicht ihr erstes Aufeinandertreffen…

Termine

Die Lesungen finden am 13. und 26. November 2021 jeweils um 19.30 Uhr im WTT / Schauspiel Remscheid in der Bismarckstraße 138 in 42859 Remscheid statt. Im Kartenpreis von 12 Euro ist ein Freigetränk enthalten.

Tickets

Karten können telefonisch unter der 02191-32285 oder per E-Mail an info@schauspiel-remscheid.de zur Abholung reserviert werden. Alternativ können die Tickets über die Plattform Remscheid-LIVE.de auch online gekauft werden: Tickets für den 13. November oder Tickets für den 26. November.

Wikipedia

Christian Wüster (Dramatiker) in der Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_W%C3%BCster_(Dramatiker)

Veranstaltungsplakat

Der Durchbruch - Theaterstück von Christian Wüster. Szenische Lesung 13. und 26.11.2021 um jeweils 19.30 h im WTT. Karten: 12,- € inkl. einem Freigetränk
Der Durchbruch – Theaterstück von Christian Wüster. Szenische Lesung 13. und 26.11.2021 um jeweils 19.30 h im WTT. Karten: 12,- € inkl. einem Freigetränk
Sascha von Gerishem
Sascha von Gerishemhttps://www.luettringhauser.de
Geboren 1977 in Duisburg, aufgewachsen in Wuppertal, Duisburg und am Niederrhein, Alumnus des Collegium Augustinianum Gaesdonck, Studiengang Absatzwirtschaft an der Fontys Hogescholen Venlo, selbstständig seit 1998, u.a. als freier Dozent an diversen Berufsakademien.
- Anzeige -Der Weihnachtsmarkt 2022 vom Heimatbund Lüttringhausen findet am 26.11.2022 von 14 bis 18 Uhr statt.

━ ähnliche artikel

Komödie „Auszeit“ im WTT

Die drei Freunde Arthur, Leo und Felix verbringen ihr jährliches Angler-Wochenende im Wald. Die Pandemie ist Vergangenheit, jetzt geht das Leben wieder so richtig...

Teo Otto Theater: Sechs Richtige für Nepomuk

Die Lüttringhauser Volksbühne führt das Stück "Sechs Richtige für Nepomuk", das aus der Feder von Autor Christian Wüster stammt, am 11. September 2022 ab...

Bühnenprobe für Nepomuk

Besuch einer Probe der Lüttringhauser Volksbühne vom Stück "Sechs Richtige für Nepomuk". "Was machst Du denn hier?", begrüßt mich Holger Gutacker kurz hinter dem Ludwig-Steil-Platz,...

Volksbühne: Ein Dorf entsteht

Coronabedingt konnte die Lüttringhauser Volksbühne zwei Spielzeiten lang nicht auftreten. Nun stehen die Kulissen wieder auf der Heimatbühne in Lüttringhausen. Richtig still wurde es um...
- Anzeige -

1 Kommentar