Die Politische Runde feierte 60. Geburtstag: Dr. Detlef Vonde, Anna Lenker-Koukounarakis und Dr. Jan Niko Kirschbaum (v.l.). Foto: Bergische VHS
Die Politische Runde feierte 60. Geburtstag: Dr. Detlef Vonde, Anna Lenker-Koukounarakis und Dr. Jan Niko Kirschbaum (v.l.). Foto: Bergische VHS

Am 25. Oktober feierte die Politische Runde der Bergischen VHS ihren 60. Geburtstag im Otto-Roche-Forum.

Am vergangenen Montag beging die Politische Runde der Bergischen Volkhochschule ihren bereits 60. Geburtstag. Passenderweise waren rund 60 Gäste gekommen, um im Otto-Roche-Forum diesen außergewöhnlichen Abend des bekannten Wuppertaler Debattenformats mit besonderem Geburtstagsprogramm zu erleben.

Als Referentin konnte das Team um Fachbereichsleiter Dr. Jan Niko Kirschbaum die Kommunikations- und Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Andrea Römmele für diesen Abend gewinnen, die live aus Berlin zugeschaltet war. Gemeinsam mit Moderatorin Annette Hager und den Gästen sprach sie über demokratische Debattenkultur, auch mit einem Seitenblick auf den neuen Stil der Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen in Berlin, den politischen Streit in pandemischen Zeiten und die Kampagnen des vergangenen Bundestagswahlkampfs. „Streit ist der Kern jeder demokratischen, inhaltlichen Auseinandersetzung“, stellte die Professorin in ihrem Vortrag fest. Gleichzeitig verdeutlichte sie, dass produktiver Streit als Inspiration für die Meinungsbildung und zur Integration verschiedener Standpunkte eine Notwendigkeit für die demokratische Kultur ist.

Zu Beginn der Veranstaltung wandte sich die Leiterin der Bergischen VHS, Anna Lenker-Koukounarakis, an die Politische Runde. „Bereits in ihrer Entstehungszeit ging sie mit einer methodisch-didaktischen Finesse voraus. Damals schon fortschrittlich überdauerte sie verschiedene Strukturwandel und VHS-Leitungen und überzeugt heute fortwährend mit ihrer über die Jahre erprobten Kernkompetenz, Politische Bildung und mit ihr demokratische Grundwerte sowie politische Selbstbestimmung zu vermitteln“, fasste Lenker die Besonderheit der Politischen Runde zusammen. Zudem würdigte sie die Arbeit von Dr. Detlef Vonde und verabschiedete den langjährigen Fachbereichsleiter, der mindestens 16 Jahre lang die Politische Runde geprägt hat.

Zu den weiteren Gästen des Abends zählten unter anderem die Direktorin des Landesverbands der Volkshochschulen von NRW, Celia Sokolowsky und der Referent für Politische Bildung und Kommunikation des Landesverbands der Volkshochschulen von NRW, Arne Cremer.

- Anzeige -

Im Anschluss klang die Veranstaltung im Fuhlrott-Foyer der Bergischen VHS aus, wo eine Geburtstagsausstellung mit Fotos und „Rundenbüchern“, wie die Gästebücher der Politischen Runde genannt werden, vorbereitet war.

Wer die gestrige Politische Runde verpasst hat, kann sie als Podcast unter www.politische-runde.de nachhören.