Noch vor der Eröffnung: Blick aus dem Rathaus auf den Remscheider Weihnachtstreff. Foto: Sascha von Gerishem
Noch vor der Eröffnung: Blick aus dem Rathaus auf den Remscheider Weihnachtstreff. Foto: Sascha von Gerishem

Bereits seit Freitag ist der Remscheider Weihnachtstreff auf dem Theodor-Heuss-Platz geöffnet.

Das erste Wochenende des Weihnachtsmarktes auf dem Remscheider Rathausplatz ist bereits vergangen. Da zu erwarten war, dass es am Eröffnungswochenende voll wird, haben wir hier nicht auf die Eröffnung hingewiesen. Die Eisbahn steht und funktioniert bei dem kalten Wetter hervorragend, auch heiße Getränke und typische Weihnachtsmarktleckereien liefen gut. Selbst Geschenkideen kann man beim Budenzauber entdecken. Hauptziel für die meisten Besuchenden: Etwas Normalität erleben.

Aber von Normalität sind wir noch weit entfernt. Beim Weihnachtstreff gilt die 3G-Regel, die leider nicht durchgängig und konsequent, sondern nur stichprobenartig kontrolliert wird. Neben dem Genießen der Marktatmosphäre sind weiter Disziplin und Anstand der Besuchenden wichtig, also Abstand und evtl. sogar das Masketragen, zumal die Infektionsrate steigt und es noch immer zu viele Ungeimpfte gibt.

Wenn man sich und andere schützt, also durch Impfung, Maske, Abstand, und das passt ideal zum weihnachtlichen Gedanken, steht einem entspannten Besuch mit der Familie nichts entgegen. Bleiben Sie gesund.

- Anzeige -