0.1 C
Remscheid

Handwerker überwältigen mutmaßliche Trickbetrügerin

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Gestern Morgen versuchten Trickbetrüger von einer Seniorin in Wuppertal-Elberfeld Geld und Wertgegenstände zu ergaunern. Zwei zufällig anwesende Handwerker konnten dabei eine Tatverdächtige festhalten.

Unbekannte meldeten sich gestern Vormittag (25.11.2021) telefonisch bei einer 81-Jahre alten Frau aus Wuppertal und gaben sich als Mitarbeiter von Staatsanwaltschaft und Polizei aus. Angeblich habe die Tochter der alten Dame einen schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden verursacht und es stünde die Untersuchungshaft an. Gegen eine hohe Kaution könne aber von dem Vollzug der Untersuchungshaft Abstand genommen werden. Die Kaution könne in Sachwerten geleistet werden und eine in der Nähe befindliche Mitarbeiterin der Staatsanwaltschaft würde gleich erscheinen und die Wertsachen entgegen nehmen. Untermalt wurde das Gespräch mit dem Weinen der angeblichen Tochter im Hintergrund. Die von der Situation vollkommen überrumpelte Geschädigte glaubte die Geschichte und packte sämtliche im Haus befindliche Wertsachen in zwei Taschen. Wenig später erschien eine Frau und holte die Taschen ab, die einen Gesamtwert von knapp 300.000,-EUR hatten. Als die Geschädigte von der Frau einen Dienstausweis sehen wollte entwickelte sich eine lautstarke Auseinandersetzung, die von zwei zufällig in der Nähe befindlichen Handwerkern bemerkt wurde. Als die Frau mit der Beute die Flucht antrat, setzten die Handwerker ihr nach und hielten sie fest. Die Beschuldigte wurde anschließend durch hinzugerufene Polizeibeamte vorläufig festgenommen und die Tatbeute sichergestellt.

Die 35-Jährige Tatverdächtige wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, mit dem Ziel, sie in der Untersuchungshaft unterzubringen. Für den Fall einer Verurteilung droht ihr eine erhebliche Freiheitsstrafe.

Achtung, die Polizei warnt!

Seien Sie misstrauisch, wenn sich Anrufer als Vertreter von Polizei, Krankenhaus, Staatsanwaltschaft oder anderen öffentlichen Stellen ausgeben und dramatische Notlagen schildern. Man sollte sich nie ausfragen lassen und auflegen, sobald der Anrufer Geld oder Wertsachen fordert.

Suchen Sie sich nach einem solchen Anruf selber die entsprechende Telefonnummer (Telefonbuch/ Auskunft) heraus und rufen erst dann unter dieser Nummer zurück. Auch sollte man sich vergewissern, ob es sich bei einem Anrufer tatsächlich um einen Verwandten handelt. Sie sollten den Angehörigen unter der ihnen bekannten Telefonnummer zurückrufen und sich den Sachverhalt bestätigen lassen. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen.

Falls der Verdacht eines Telefonbetrugs bestehen sollte, melden Sie sich unter der Notrufnummer (-110) der Polizei. Wichtig: Beenden Sie dafür zwingend das laufende Telefonat und wählen sie die Notrufnummer.

Blaulicht-Bergisches-Land.de
Blaulicht-Bergisches-Land.dehttp://www.blaulicht-bergisches-land.de
Blaulicht Bergisches Land informiert auch auf der gleichnamigen Facebookseite: "Blaulicht Bergisches Land"
- Anzeige -Der Weihnachtsmarkt 2022 vom Heimatbund Lüttringhausen findet am 26.11.2022 von 14 bis 18 Uhr statt.

━ ähnliche artikel

Taxi-Fahrer deutlich schneller als erlaubt

Am Freitag, 21.10.2022, erfolgte auf der B 54 eine zielgerichtete Geschwindigkeitsüberwachung in den Abendstunden bis 1 Uhr. Neben 133 festgestellten Geschwindigkeitsverstößen insgesamt, wurde bei...

Zwei Ladenlokale bei Einbruch verwüstet

Am Montagmorgen (02.08.) meldete ein Ladenlokalbesitzer einen Einbruch in seine beiden aneinander grenzenden Lokale in der Olper Straße in Overath. Als er gegen 06:00 Uhr...

In Parkhaus ausgeraubt

In einem Parkhaus an der Straße Hofaue in Wuppertal kam es am 01.08.2022, gegen 16:30 Uhr zu einem Raub. Ein 61-jähriger Mann kehrte kurz vor...

Brandstiftung? Sicherungskasten von Blitzer in Brand

Der Sicherungskasten einer stationären Geschwindigkeitsmessanlage auf der Straße "Kammerforsterhöhe" stand am frühen Dienstagmorgen (26. Juli) in Brand. Ein Zeuge bemerkte gegen 1 Uhr das...
- Anzeige -