0.1 C
Remscheid

Stadtwerke Remscheid: Sechs neue Auszubildende

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Start in das neue Ausbildungsjahr beim Stadtwerkeverbund in Remscheid. Pressemitteilung der Stadtwerke Remscheid.

Zum diesjährigen Ausbildungsbeginn begrüßten am 01.08.2022 in der alljährlichen Einführungsveranstaltung der Geschäftsführer, Herr Prof. Dr. Thomas Hoffmann, die Ausbildungsleiterin, Frau Anka Schneider sowie die Ausbildungskoordinatorin, Frau Ricarda Tellmann, die neuen Auszubildenden des Unternehmensverbundes. Gemeinsam mit ihren Angehörigen erhielten die „Neuen“ einen Überblick über die einzelnen Gesellschaften des Unternehmensverbundes und die verschiedenen Ausbildungsberufe. Anschließend wurden im Rahmen einer Rundfahrt das H2O, die Staumauer der Eschbachtalsperre sowie verschiedene Werkstätten und die Leitwarte des Verbundes erkundet. Um als Team zusammenzuwachsen, werden die Azubis Ende August ein paar spannende Tage an der Bever- und der Neyetalsperre verbringen, bevor sie zum Abschluss am 25.08.2022 gemeinsam auf dem EWR-Firmenlauf unser Unternehmen sportlich vertreten werden.

Ausbildungsberufe im Unternehmensverbund

Bei der EWR GmbH werden junge Leute in den Berufen:

  • Industriekauffrau/-mann
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik
  • Fachinformatiker/in für Systemintegration und
  • Rohrleitungsbauer/in

ausgebildet.

Bei den Stadtwerken Remscheid (SR) werden Kfz-Mechatroniker/in sowie Fachkräfte im Fahrbetrieb ausgebildet. Im H2O kann der Beruf eines Fachangestellten für Bäderbetriebe erlernt werden.

Zum Ausbildungsbeginn 2022 starten insgesamt sechs neue Auszubildende im Verbund ihren neuen Lebensabschnitt. Davon sind zwei Kfz-MechatronikerInnen bei der SR, zwei Rohrleitungsbauer bei der EWR und ein Fachangestellter für Bäderbetriebe im H2O.

Zurzeit werden im Unternehmensverbund insgesamt 17 junge Leute ausgebildet.

Ausbildung ist eine Investition in die Zukunft

Die Energiewirtschaft ist eine zukunftsträchtige Branche, die große Entwicklungspotentiale für die Jugendlichen bereithält. Gerade vor dem Hintergrund einer derzeit sehr angespannten Lage auf dem Energiemarkt ist es wichtig, für die künftigen Herausforderungen gut ausgebildete Fachkräfte zur Verfügung zu haben.

Die nachhaltige und ökonomische Energieerzeugung, -beschaffung und -versorgung sowie der Klimaschutz bedeuten für die Energieanbieter große Anstrengungen, aber auch das Entwickeln von nachhaltigen Energiekonzepten sowie das Agieren auf neuen Geschäftsfeldern. Damit kommt dem Energiedienstleister eine entscheidende Rolle zu, vor allem auf den Gebieten der regenerativen Energieerzeugung, Energieeffizienz und Elektromobilität. Alles Themen, in denen sich die EWR und die Stadtwerke Remscheid bereits intensiv engagieren.

Der Stadtwerke Remscheid Unternehmensverbund fördert aktiv die Ausbildung in Remscheid sowie in der Umgebung und nimmt dazu an zahlreichen Veranstaltungen, wie z. B. am Remscheider Ausbildungs-markt und dem Tag der Ausbildungschance der IHK mit Beratungs-ständen teil. Hier haben die Jugendlichen die Möglichkeit, sich direkt von den Ausbildern und von den derzeitigen Auszubildenden über die angebotenen Berufe und die entsprechenden Ausbildungsinhalte beraten zu lassen.

Als einer der großen Ausbildungsbetriebe im Bergischen Land ermöglicht der Stadtwerke Remscheid Verbund Auszubildenden eine qualifizierte Ausbildung in verschiedenen Berufsbildern. „Damit sorgen wir selbst – auch in angespannten Zeiten – für kompetenten Nach-wuchs, um unseren geschäftspolitischen Anspruch an erstklassige Dienstleistung gerecht zu werden sowie einen hohen Qualitätsstandard zu sichern. Unsere umfangreichen Ausbildungsaktivitäten sind somit im Interesse aller Beteiligten gute Investitionen in die Zukunft der Menschen und der Unternehmen sowie ein Beitrag für den Aus-bildungs- und Arbeitsmarkt in Remscheid“, erklärte Prof. Dr. Thomas Hoffmann, Geschäftsführer der Unternehmen im Stadtwerke Remscheid-Unternehmensverbund.

Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -Der Weihnachtsmarkt 2022 vom Heimatbund Lüttringhausen findet am 26.11.2022 von 14 bis 18 Uhr statt.

━ ähnliche artikel

Wolf: Sofia ist für uns beim Jugendlandtag dabei

„Für 192 Jugendliche und junge Erwachsene heißt es jetzt: Anträge schreiben, verhandeln, debattieren und überzeugen. Beim Jugendlandtag von Donnerstag bis Samstag nehmen sie unsere...

2. Lennep-Konferenz am 29. Oktober 2022

Am Samstag, 29. Oktober, geht der Beteiligungsprozess zur Planung für die „Neuen Quartiere Lennep“ an der Mühlen- und Röntgenstraße von 10 bis 13 Uhr...

Wolf: Ein toller Einblick bei der Wirtschaftsmacht von nebenan.

Erneut hat Sven Wolf, Landtagsabgeordneter für Remscheid und Radevormwald, bei einem Tagespraktikum einen Einblick in ein Unternehmen erhalten. „Morgens früh in der Malerwerkstatt stehen und...

Warum Hanf die Zukunft ist?

HempMate & CBD-Infoabend am Freitag, 7. Oktober 2022 ab 19 Uhr im Gesundheitszentrum Hahnerberg in Wuppertal. Markus Schlichting lädt am Freitag, 7. Oktober ab 19...

Bewerbungsverfahren für Baugrundstücke Am Schützenplatz gestartet

Am Freitag startete das Bewerbungsverfahren für die Erbbaugrundstücke Am Schützenplatz in Lüttringhausen. Auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule Eisernstein, Am Schützenplatz in Lüttringhausen, sollen in...
- Anzeige -