3.2 C
Remscheid

Starker Auftakt in der Judo-Bundesliga

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Das Remscheider TV JUDOTEAM präsentierte sich zum Bundesligaauftakt gegen das Hamburger JT in starker Verfassung und schrammte beim 6:8 nur knapp an einer Überraschung vorbei.

Zwischenzeitliche Aufregung vor Wettkampfstart: In der Sporthalle Neuenkamp roch es nach Heizöl oder anderen dieselartigen Dämpfen, so dass das Sportamt Remscheid die Feuerwehr hinzuzog, die alsbald Entwarnung gab. Die Geruchsbelästigung rührte von einer nahegelegenen Tankstelle, die per Tanklastzug Nachschub erhielt. Foto: Sascha von Gerishem
Zwischenzeitliche Aufregung vor Wettkampfstart: In der Sporthalle Neuenkamp roch es nach Heizöl oder anderen dieselartigen Dämpfen, so dass das Sportamt Remscheid die Feuerwehr hinzuzog, die alsbald Entwarnung gab. Die Geruchsbelästigung rührte von einer nahegelegenen Tankstelle, die per Tanklastzug Nachschub erhielt. Foto: Sascha von Gerishem

Gegen den vierfachen deutschen Meister aus dem hohen Norden, zeigten sich die Bergischen gegenüber der Vorsaison deutlich formverbessert und verlangten dem Favoriten alles ab. Neuzugang Igor Mbakom (+100 kg) bekam es im ersten Kampf des Tages mit dem Nationalmannschaftskämpfer Losseni Kone zu tuen. Nachdem sich beide Athleten weites gehend neutralisierten, verlor der Remscheider aufgrund dreier Strafen. Zum 1:1 glich anschließend Alexander Gabler (-81 kg) aus, der seinen Kontrahenten durch einen Schulterwurf vorzeitig bezwang. Ebenso souverän erledigte Karl-Richard Frey (-100 kg) seine Aufgabe. Mit der Schlusssirene warf er seinen Gegner auf den Rücken. Auf 3:1 stellte im Anschluss Nicolas Kunze (-66 kg). Erstmals im Remscheider Dress, zeigte er eine überragende Leistung und punktete per Würgetechnik. Die Hamburger wussten jedoch zu antworten. Viktor Wandtke (-73 kg) musste sich gegen den deutschen Vize-Meister Yerrick Schriever geschlagen geben und Christos Pintsis hatte gegen die deutsche Nummer eins bis 60 kg, Moritz Plafky, das Nachsehen. 3:3. Im letzten Kampf des ersten Durchgangs kam es zum hochspannenden Duell zwischen Jasper Smink (-90 kg) und Vladimir Akhalkatsi. Die Waza-ari Führung (halber Punkt) des Gegners konnte Smink zwar zunächst ausgleichen, ließ sich anschließend jedoch überraschen und unterlag. 

Starker Einsatz gegen Hamburg: Karl-Richard Frey (in blau) vom RTV-Judoteam. Foto: Jürgen Steinfeld
Starker Einsatz gegen Hamburg: Karl-Richard Frey (in blau) vom RTV-Judoteam. Foto: Jürgen Steinfeld

Zu Beginn des zweiten Durchgangs erhöhte Kone für Hamburg auf 5:3. Sam van’t Westende begeisterte die 400 Zuschauer mit einer kämpferischen Galavorstellung. In der Verlängerung warf er seine Gegner blutüberströmt (Platzwunde am Kopf) spektakulär. Karl-Richard Frey gewann auch seinen zweiten Kampf des Tages vorzeitig. Nicolas Kunze dominierte ebenfalls auch seinen zweiten Kampf und brachte das JUDOTEAM mit 6:5 in Führung. Anschließend unterlagen jedoch Jesper Lefevere (-73) Luke Cabecana, so dass es vor dem letzten Kampf des Tages 7:6 für die Gäste stand. Wieder kam es zum Duell zwischen Smink und Akhalkatsi. Smink unterlag am Ende eines dramatischen Kampfes knapp.

rs1.tv streamt die Kämpfe für sportdeutschland.tv. Foto: Sascha von Gerishem
rs1.tv streamt die Kämpfe für sportdeutschland.tv. Foto: Sascha von Gerishem

Teammanager Michael Roschedor: „Wir hatten heute den Topfavoriten am Rande einer Niederlage. Darauf können wir stolz sein. Am 15. April in Potsdam haben wir die nächste Chance zu punkten. Das Team hat heute seine Stärke bewiesen. Mit uns ist und bleibt zu rechnen.“

Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Warnstreik im Nahverkehr

Am Freitag, 2. Februar 2024, wird der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Remscheid bestreikt. Die Gewerkschaft ver.di hat für Freitag, 2. Februar 2024, zu Warnstreiks im öffentlichen...

Fastenaktion: Sieben Wochen ohne Alleingänge

Der Flair-Weltladen in Lüttringhausen startet seine Fastenaktion. Vom 14. Februar bis zum 27. März lädt der Flair-Weltladen zu einer besonderen Fastenaktion ein. Während der sieben...

Offene Diskussionsrunde: Pflegedienste am Abgrund?

Der SPD-Ortsverein Stadtmitte / Hasten lädt am 31.01.2024 zu einer Diskussion über die wirtschaftliche Situation der Pflegedienste ein. Die wirtschaftliche Situation für private Pflegedienste ist...

Sparkasse: Vier neue Kolleg:innen aus eigenem Nachwuchs

Vier junge Bankkaufleute haben ihre Ausbildung bei der Stadtsparkasse Remscheid erfolgreich beendet und wechseln nun in ein Anstellungsverhältnis. Die Stadtsparkasse Remscheid ist stolz auf vier...

Judo: Roschedor neuer Leiter vom Talentstützpunkt

Michael Roschedor folgt Cedric Pick als Stützpunktleiter. Der Talentstützpunkt Bergisches Land U15 hat einen neuen Stützpunktleiter. Michael Roschedor wird das Amt von Cedric Pick übernehmen....
- Anzeige -