3.2 C
Remscheid

Junge Bäume für den Remscheider Wald

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Azubis der Volksbank im Bergischen Land starten zusammen mit Forstamt und Waldgenossenschaft eine Pflanzaktion

Wald statt Bankfiliale, Jeans und feste Schuhe statt Anzug und Blazer – für die 19 Auszubildenden der Volksbank im Bergischen Land und ihre Ausbildungsleiterinnen Daphne Alexander und Ramona Fresen war dieser Arbeitstag kein gewöhnlicher. Gemeinsam mit Burkard Kretschmann von der Remscheider Waldgenossenschaft sowie Förster Jonas Schreibweis und seinem Team von den Technischen Betrieben Remscheid (TBR) pflanzten sie 350 Bäume im Wald nahe der Straße Im Alten Berge in Lennep. Mit Stieleichen, Rotbuchen, Esskastanien und Vogelkirschen soll sich der bergische Wald an dieser Stelle wieder erholen und dem Klimawandel trotzen. Dass er es nötig hat, war für die jungen Volksbanker unübersehbar, pflanzten sie die jungen Bäume doch in einen Hang, an dem erst im vergangenen Herbst Dutzende abgestorbene Fichten gefällt worden waren.

„Man wird daran erinnert, dass auch kleine Dinge im Alltag schon einen großen Unterschied machen können.“

Amra Zulji, Auszubildende der Volksbank im Bergischen Land

Die Azubis waren nicht nur mit vollem Einsatz dabei, sondern auch dankbar, dass sie selbst etwas für den Klimaschutz tun können: „Baumpflanzaktionen wie die unsere können helfen“, sagt Amra Zulji. „Und man wird daran erinnert, dass auch kleine Dinge im Alltag schon einen großen Unterschied machen können.“

Wald statt Bankfiliale, Jeans und feste Schuhe statt Anzug und Blazer: Volksbank-Azubis im Lenneper Wald. Foto: Volksbank
Wald statt Bankfiliale, Jeans und feste Schuhe statt Anzug und Blazer: Volksbank-Azubis im Lenneper Wald. Foto: Volksbank

Die Anschaffung der Schösslinge hat die Volksbank finanziert. „Wir tun etwas Gutes für unsere Region, für die Natur und für uns“, sagte Vorstandsvorsitzender Andreas Otto. Dass die Volksbank-Azubis auch mal über den Tellerrand hinausschauen, ist Andreas Otto und seinem Vorstandskollegen Christian Fried sehr wichtig. Die jungen Mitarbeiter werden so selbst Teil des gesellschaftlichen Engagements, das die Bank in vielerlei Hinsicht leistet und fördert.

Natürlich kommt an so einem Aktionstag auch der Spaß nicht zu kurz. Trotz des wechselhaften Wetters blieben die angehenden Banker weitgehend trocken und freuten sich am Ende über einen gemütlichen Ausklang beim Wald-Barbecue.

Mit ihrer Aktion reiht sich die Volksbank im Bergischen Land in die Klima-Initiative der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland ein. Diese haben sich vorgenommen, bis 2024 über eine Million Bäume in Deutschland zu pflanzen. Mehr als die Hälfte ist bereits erreicht.

Mit viel Spaß dabei: Auszubildende der Vollksbank im Bergischen Land bei der Baumpflanzaktion in Lennep. Foto: Volksbank
Mit viel Spaß dabei: Auszubildende der Vollksbank im Bergischen Land bei der Baumpflanzaktion in Lennep. Foto: Volksbank

Ausbildung bei der Volksbank

Im Azubi-Team der Volksbank im Bergischen Land sind noch Plätze frei. Bewerbungen für 2023 und 2024 sind jederzeit möglich. Kontakt: Daphne Alexander oder Ramona Fresen unter 02191 699-118 oder -1602 bzw. daphne.alexander@voba-ibl.de oder ramona.fresen@voba-ibl.de.

Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Feierstunde: Volksbank-Vorstand ehrt die Jubilare

Volksbank-Jubilare – vertrautes Arbeiten und fröhliche Geschichten. Wer seit 25 oder gar 40 Jahren zusammenarbeitet, kennt sich gut und kann viele Anekdoten und Geschichten erzählen....
- Anzeige -