13.5 C
Remscheid

SPD: Nachruf auf Ursula Durach

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Pressemitteilung der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands Unterbezirk Remscheid / SPD Remscheid:

Ursula Durach

(20.12.1922 – 14.07.2023)

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass Frau Ursula Durach im gesegneten Alter von stolzen 100 Jahren von uns gegangen ist.

Frau Durach war eine herausragende Persönlichkeit der Remscheider Stadtgesellschaft. Sie war eine überzeugte wie überzeugende Demokratin, die sich nicht scheute, auch im hohen Alter Menschen, die unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung gefährden, offen, beherzt und energisch entgegenzutreten. Sie war eine weltoffene und zugewandte Persönlichkeit, daher war sie besonders im Integrationsbereich engagiert.

Die Remscheider SPD hat ihr, einer überzeugten Liberalen, für ihr jahrzehntelanges Engagement für unsere Stadt und gegen politische Kräfte vom rechten Rand im Januar 2020 bewusst den Preis „Stolz auf Remscheid“ verliehen. Diese Preisverleihung war und bleibt eine Verneigung vor einer Person, die für alle Remscheiderinnen und Remscheidern ein Vorbild war und bleiben wird.

Unsere Gesellschaft ist heute mehr denn je bedroht von Gruppen, die Zwietracht und Hass sehen. Unsere Demokratie steht vor einer der stärksten Herausforderungen seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Alle Demokratinnen und Demokraten sind mehr denn je gefordert, ihre Stimme für Freiheit und Demokratie und gegen Ausgrenzung und Hass zu erheben.

Die Verleihung des Preises „Stolz auf Remscheid“ an Frau Ursula Durach bleibt vor diesem Hintergrund heute immer noch aktuell – auch und gerade deshalb hat Frau Durach es verdient, dass sie nicht in Vergessenheit gerät.

Wir werden unseren Teil hierzu gerne leisten.

Jörg-Dieter Krause
Unterbezirksvorsitzender

Sven Wolf, MdL
Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion

Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Kottenbutteressen: Beliebte Heimatbund-Tradition

Am 13. Januar 2024 veranstaltete der Heimatbund Lüttringhausen wieder sein beliebtes Kottenbutteressen. Stadtspitze und Remscheider Prominenz folgten der Einladung zahlreich. Der Heimatbund Lüttringhausen war im...

Offene Diskussionsrunde: Pflegedienste am Abgrund?

Der SPD-Ortsverein Stadtmitte / Hasten lädt am 31.01.2024 zu einer Diskussion über die wirtschaftliche Situation der Pflegedienste ein. Die wirtschaftliche Situation für private Pflegedienste ist...

Förderung der E-Mobilität bei den Stadtwerken Remscheid

Bereits am 01.03.2023 haben die Stadtwerke Remscheid die Förderung der E-Mobilität beantragt. Der Förderbescheid des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) über die finanzielle Zuwendung des Landes...

Presbyterium der Auferstehungs-Kirchengemeinde zu Gast im Landtag

Am Mittwoch, 13. Dezember, in der letzten Plenarwoche des Jahres, besuchten Mitglieder des Presbyteriums der Evangelischen Auferstehungs-Kirchengemeinde Remscheid den Landtag in Düsseldorf. Sie sprachen...
- Anzeige -