7 C
Remscheid

Wupper: Frau stirbt nach Unfall mit Kanu

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Nachdem sie mit einem Kanu auf der Wupper gekentert war, ist am Samstag, 12.08.2023, eine 47-jährige Frau ums Leben gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen kenterte das mit fünf Personen besetzte Kanu gegen 17:15 Uhr in Höhe der Ortschaft Papiermühle in Solingen. Die Insassen gerieten dabei unter Wasser. Vier Personen konnten sich anschließend selbstständig an das Flussufer retten.

Eine 47-jährige Kanu-Fahrerin konnte sich nicht selbstständig befreien und wurde anschließend durch ihre Begleiter leblos aus dem umgekippten Kanu ans Ufer gezogen.

Kanu kentert auf Wupper

Durch herbeigerufene Rettungskräfte wurde die Frau unter Reanimationsbedingungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo sie kurz darauf auf der Intensivstation verstarb.

Während der Rettungsmaßnahmen war die L 74 im betreffenden Bereich in Fahrtrichtung Müngsten gesperrt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft nun, wie es zu dem Vorfall kommen konnte. Zu diesem Zweck wurden zwei Kanus, die aufgrund des Wasserstands und der starken Strömung aus Sicherheitsgründen zunächst am Ereignisort verblieben waren, am Sonntag, 13.08.2023, geborgen und sichergestellt. Für die Dauer der Bergung wurde die L 74 am späten Sonntagvormittag in beide Fahrtrichtungen gesperrt. (tk)

- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Ab sofort Kartenzahlung im Impfzentrum möglich

Impfzentrum bietet reisemedizinische Beratung an. Die Kosten für reisemedizinische Beratung und Impfung können im Impfzentrum Solingen ab sofort bargeldlos mit der Girocard (früher EC-Karte) bezahlt...

Neuer Bezirksschornsteinfeger

Bestellung von Jahresbeginn bis Ende 2030. Wechsel im Kehrbezirk 3 (Schlagbaum - Mangenberg): Seit Jahresbeginn ist dort Semih Abaci als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger bestellt. Die Bestellung...

Schwimmbäder am 29. Januar ganztägig geschlossen

Aufgrund einer internen Mitarbeiterveranstaltung bleiben das Sportbad Klingenbad, die Sporthalle Klingenhalle und das Familienbad Vogelsang am Montag, 29. Januar, ganztägig geschlossen.
- Anzeige -