12.2 C
Remscheid

Gewag startet Renaturierungsprojekt in drei Stadtteilen

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Großflächige Renaturierung schafft neuen Lebensraum für Insekten und verschönert das Wohnumfeld von 2.200 Haushalten in Hasenberg, Vömix und Hohenhagen.

Zum Ende des Jahres 2023 hat die GEWAG in Remscheid auf eigenen Freiflächen ein großes Renaturierungsprojekt gestartet. In den Stadtteilen Hasenberg, Vömix und Hohenhagen entstehen auf insgesamt rund 4.500 m2 Naturblumenwiesen und Kleingehölze. Dazu wurden im Dezember die Böden vorbereitet und die Sträucher gesetzt.

Naturblumenwiesen mit vielen positiven Effekten

Mit diesem Projekt setzt die GEWAG ihr Engagement für Umwelt- und Naturschutz fort. Für alle sichtbar wird das allerdings erst im Frühjahr 2024, wenn die Aussaat der Blumen und Gräser erfolgt. “Davon profitieren natürlich auch die Bewohnerinnen und Bewohner der rund 2.200 umliegenden GEWAG-Haushalte”, erläutert der verantwortliche Bauleiter Julien Katzmann. Denn Naturblumenwiesen sind nicht nur schön anzusehen: Gerade in der Stadt helfen sie zum Beispiel, Hitzebelastungen zu mildern oder größere Niederschlagsmengen abzuleiten. “Insofern sind wir sicher, dass das Projekt auch unsere Mieterinnen und Mieter überzeugen wird”, sagt Katzmann.

Renaturierungsprojekt der GEWAG in der Stettiner Straße in Remscheid. Foto: GEWAG
Renaturierungsprojekt der GEWAG in der Stettiner Straße in Remscheid. Foto: GEWAG

Damit die jungen Biotope ungestört wachsen und gedeihen können, stellt die GEWAG spezielle Hinweisschilder auf. Eine nachhaltige Quartiersentwicklung gehört zu den erklärten Zielen der GEWAG. Ökologisch bedeutet das unter anderem, die Umwelt zu schonen und Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten zu erhalten oder wiederherzustellen. Dass dieser Anspruch gleichzeitig dazu beiträgt, die Wohn- und Lebensqualität zu steigern – dafür steht beispielhaft das aktuelle Renaturierungsprojekt.

Lüttringhauser.de
Lüttringhauser.de
(red) Pressemitteilungen und andere Veröffentlichungen.
- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Warnstreik im Nahverkehr

Am Freitag, 2. Februar 2024, wird der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Remscheid bestreikt. Die Gewerkschaft ver.di hat für Freitag, 2. Februar 2024, zu Warnstreiks im öffentlichen...

Fastenaktion: Sieben Wochen ohne Alleingänge

Der Flair-Weltladen in Lüttringhausen startet seine Fastenaktion. Vom 14. Februar bis zum 27. März lädt der Flair-Weltladen zu einer besonderen Fastenaktion ein. Während der sieben...

Offene Diskussionsrunde: Pflegedienste am Abgrund?

Der SPD-Ortsverein Stadtmitte / Hasten lädt am 31.01.2024 zu einer Diskussion über die wirtschaftliche Situation der Pflegedienste ein. Die wirtschaftliche Situation für private Pflegedienste ist...

Sparkasse: Vier neue Kolleg:innen aus eigenem Nachwuchs

Vier junge Bankkaufleute haben ihre Ausbildung bei der Stadtsparkasse Remscheid erfolgreich beendet und wechseln nun in ein Anstellungsverhältnis. Die Stadtsparkasse Remscheid ist stolz auf vier...

Judo: Roschedor neuer Leiter vom Talentstützpunkt

Michael Roschedor folgt Cedric Pick als Stützpunktleiter. Der Talentstützpunkt Bergisches Land U15 hat einen neuen Stützpunktleiter. Michael Roschedor wird das Amt von Cedric Pick übernehmen....
- Anzeige -