Das Team der SPD Remscheid ist bereit und hofft auf viele Verkäufe für den guten Zweck. Foto: Sascha von Gerishem
Das Team der SPD Remscheid ist bereit und hofft auf viele Verkäufe für den guten Zweck. Foto: Sascha von Gerishem

Weihnachtsbaumverkauf für den guten Zweck vom 11. – 21. Dezember 2019 vor der SPD-Geschäftsstelle an der Elberfelder Straße 39. 

Der stellvertretende Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Stadtmitte / Hasten, Sigmar Paeslack gehört zu den treibenden Kräften des jährlichen Weihnachtsbaumverkaufs, mit dem der SPD-Ortsverein Stadtmitte / Hasten Jahr für Jahr eine karitative Einrichtung in Remscheid unterstützt. Unzählige Nordmanntannen

Frieren für den guten Zweck

Bei der Frage, wer in den vergangenen Jahren mit dem Erlös des Weihnachtsbaumverkaufs bedacht wurde, fallen honorige wie bekannte Einrichtungen in unserer Heimatstadt, die jede Unterstützung verdient haben. Vom Förderverein Christliches Hospiz Bergisches Land e.V. über die Remscheider Tafel bis hin zur Ärztlichen Kinderschutzambulanz – für alle diese Einrichtungen haben die SPD-Mitglieder in der nördlichen Innenstadt in den vergangenen Jahren gefroren.

Der Erlös geht in diesem Jahr an den Freundeskreis Palliative Versorgung Remscheid e.V. An der Kölner Straße 22 in der Lenneper Altstadt betreibt der Verein das „Lese:Zeichen“, in dem gebrauchte Bücher gegen eine kleine Spende angeboten werden. Damit werden u.a. „Brückenschwestern“ finanziert, die Patienten und Angehörige zuhause unterstützen.

Weihnachtsbaumverkauf

Der Verkauf der Nordmanntannen findet Montag bis Freitag nachmittags von 14 Uhr bis 18 Uhr statt, samstags von 10.30 bis 13 Uhr. Letzter Verkaufstag ist Samstag, der 21. Dezember.