Auf dem Highway ist die Hölle los. Symbolfoto.
Auf dem Highway ist die Hölle los. Symbolfoto.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 8. Januar 2020, wurde ein Lkw-Fahrer auf der Raststätte Königsforst an der A3 Opfer eines dreisten Diebes. Während der Fahrer schlief, brach der unbekannte Täter in den verschlossenen Innenraum des Sattelschleppers aus Bosnien ein. Am Schloss der Fahrertür konnten die alarmierten Beamten eine Hebelmarke vorfinden.

Der 25-jährige Fahrer bemerkte die Tat nach dem Aufwachen gegen kurz vor 7 Uhr. Aus seiner Geldbörse fehlte bei Tatentdeckung eine Bargeldsumme im unteren dreistelligen Bereich. (ct)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here