Fabio Venditti holte bei der Judo-Bezirksmeisterschaft in Neuss Bronze. Foto: LTG
Fabio Venditti holte bei der Judo-Bezirksmeisterschaft in Neuss Bronze. Foto: LTG

Für die Lenneper Turngemeinde nahmen sechs Athleten an der Judo-Bezirksmeisterschaft in Neuss teil. 

Nachdem sich sechs Judoka der LTG auf der Kreismeisterschaft in der Altersklasse U15 einen Podestplatz erkämpft hatten (2x Gold, 2x Silber, 2x Bronze), war die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft in Neuss erreicht.

Dort mussten die LTGler gegen starke Judoka aus über 20 Vereinen des Regierungsbezirks Düsseldorf antreten. Trotz einiger Chancen gelang es Michael Ramburger, Yurij Yakovenko, Alexander Krämer und Felix Kapitza nicht, eine Wertung zu erzielen. Sie sammelten jedoch wertvolle Wettkampferfahrung auf hohem Niveau. Philipp Kapitza gewann zwar eine Begegnung, konnte sich damit aber leider nicht für einen Podestplatz qualifizieren.

Einmal Bronze

Lediglich Fabio Venditti setzte sich beherzt gegen seine Kontrahenten durch und wurde verdient mit einer Bronzemedaille geehrt. Zusätzlich bekam er auf Grund der gezeigten Leistungen eine Einladung zum Bezirksrandori nach Mönchengladbach. Für ihn ist das nächste Turnier die Westdeutsche Einzelmeisterschaft in Dormagen. Wer hier antritt, zählt zu den 20 besten Judoka aus NRW.