6.9 C
Remscheid

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall auf Remscheider Straße

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Zur Unfallzeit, 12.Februar 2020 gegen 16 Uhr, befuhr eine 62jährige Pkw-Führerin mit ihrem VW die Remscheider Straße in Richtung Singerberger Hammer. Unmittelbar vor einer scharfen Rechtskurve kam ihr auf ihrem Fahrstreifen ein 29jähriger VW-Fahrer entgegen. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß zwischen den beiden Pkw.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt und wurden per Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

Mit Alkohol aber ohne Führerschein

Der 29jährige Unfallverursacher war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluß von Alkohol. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Remscheider Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Fastenaktion: Sieben Wochen ohne Alleingänge

Der Flair-Weltladen in Lüttringhausen startet seine Fastenaktion. Vom 14. Februar bis zum 27. März lädt der Flair-Weltladen zu einer besonderen Fastenaktion ein. Während der sieben...

Eisschollen von LKW treffen Gegenverkehr

Dass sich Eisschollen von LKW-Dächern zu gefährlichen Geschossen entwickeln können, musste am Montag (8. Januar) der Fahrer eines Kleintransporters in Radevormwald-Freudenberg erleben. Der Mann...
- Anzeige -