Endlich wieder ohne Baugerüst: Die Evangelische Stadtkirche Lüttringhausen. Foto: Sascha von Gerishem
Endlich wieder ohne Baugerüst: Die Evangelische Stadtkirche Lüttringhausen. Foto: Sascha von Gerishem

Nach drei Jahren sind die Sanierungsarbeiten an der Evangelischen Stadtkirche Lüttringhausen abgeschlossen. Es wurden fast 10.000 Kilogramm Injektionsmörtel benutzt, optimal für alte Mauern und Wände mit wechselnden oder schlecht zu bestimmenden Baumaterialien.Weiter wurde ein Edelstahl-Zuganker eingefügt und auch die Blitzschutzanlage erneuert. Der Geusenengel, der Posaunenengel, der auf dem Dach als Wetterfahne dient, wurde zudem neu vergoldet.

Der Geusenengel auf dem Kirchdach der Evangelischen Stadtkirche Lüttringhausen dient als Wetterfahne. Foto: Sascha von Gerishem
Der Geusenengel auf dem Kirchdach der Evangelischen Stadtkirche Lüttringhausen dient als Wetterfahne. Foto: Sascha von Gerishem