0.8 C
Remscheid

Frau verstirbt nach Brand in Remscheid

Veröffentlicht:

Beitrag Teilen:

Bereits am 24.06.2020 erlitt eine 77-jährige Bewohnerin schwere Verletzungen beim Brand ihrer Wohnung in Remscheid, als es in den frühen Morgenstunden, gegen 03:15 Uhr,  in einem Wohnhaus am Clemenshammer zu einem Brand kam, bei dem die Seniorin schwere Verletzungen erlitt. Kräfte der Feuerwehr konnten die Frau bewusstlos aus ihrem Wohnhaus retten und in eine Spezialklinik bringen. An dem vorläufig nicht mehr bewohnbaren Haus entstand ein hoher, noch nicht bezifferter Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Brandursache zu klären.

Am 11.07.2020 erlag die Seniorin ihren Verletzungen im Krankenhaus.

Als Brandursache vermutet die Kriminalpolizei nach jetzigem Ermittlungsstand fahrlässige Brandstiftung.

 

- Anzeige -

━ ähnliche artikel

Warnstreik im Nahverkehr

Am Freitag, 2. Februar 2024, wird der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Remscheid bestreikt. Die Gewerkschaft ver.di hat für Freitag, 2. Februar 2024, zu Warnstreiks im öffentlichen...

Kottenbutteressen: Beliebte Heimatbund-Tradition

Am 13. Januar 2024 veranstaltete der Heimatbund Lüttringhausen wieder sein beliebtes Kottenbutteressen. Stadtspitze und Remscheider Prominenz folgten der Einladung zahlreich. Der Heimatbund Lüttringhausen war im...

Fastenaktion: Sieben Wochen ohne Alleingänge

Der Flair-Weltladen in Lüttringhausen startet seine Fastenaktion. Vom 14. Februar bis zum 27. März lädt der Flair-Weltladen zu einer besonderen Fastenaktion ein. Während der sieben...

Offene Diskussionsrunde: Pflegedienste am Abgrund?

Der SPD-Ortsverein Stadtmitte / Hasten lädt am 31.01.2024 zu einer Diskussion über die wirtschaftliche Situation der Pflegedienste ein. Die wirtschaftliche Situation für private Pflegedienste ist...
- Anzeige -