Die Baumaßnahme am Knotenpunkt Ringstraße/Rader Straße tritt in die letzte Phase. Geplantes Bauende ist Ende November.

Die Kreuzung Ringstraße/Rader Straße und der Anschlussbereich Neuenteich/Rader Straße sind fertig gestellt. Die neuen Ampelanlagen werden am Freitag, 16. Oktober, in Betrieb genommen.

Die Arbeiten in der Ringstraße sind noch nicht abgeschlossen. Am Montag, 26. Oktober, erfolgt in der Ringstraße der Fahrbahnwechsel in das finale Baufeld. Zudem wird der Einmündungsbereich der Straße Am Stadion bis kurz vor der Friedrichstraße neu ausgebaut.

Bis zum Ende der Bauarbeiten bleibt die Ringstraße ab der Kreuzung Talsperrenweg/Rospattstraße bis zur Kreuzung Rader Straße in Fahrtrichtung Lüttringhausen eine Einbahnstraße. Damit ist in der Kreuzung Ringstraße/Rader Straße die Ringstraße in Richtung Remscheid-Zentrum weiterhin gesperrt. Der Verkehr in Richtung Remscheid-Zentrum wird weiterhin umgeleitet über die Rader Straße/Wupperstraße/Kölner Straße. Die Zufahrt zu Anliegern, Tankstelle, Restaurant und Funbox ist weiterhin möglich.

Eine Durchfahrt der Straße Am Stadion ist nicht möglich. Die Umleitungsbeschilderung ist eingerichtet.

Die Fußgänger werden entlang der fertig gestellten Lärmschutzwand sicher über die fertig hergestellte Fahrbahn umgeleitet.

Die Bushaltestellen in der Rader Straße in und aus Richtung Altstadt sind in Betrieb genommen. Die Wartehallen werden zu einem späteren Zeitpunkt aufgestellt.