Auf Schloss Burg wurde der Basar der Kunsthandwerker abgesagt wurde. Folgende Begründung wurde uns vom Schlossbauverein übermittelt:

„Die aktuellen Infektionszahlen schränken die Obergrenze der max. zugelassen Besucher um ein Weiteres ein. Es ist damit zu rechnen, dass sich die Zahlen in den nächsten Tagen und Wochen weiterhin verschlechtern, so dass die Gefahr einer behördlichen Absage des Marktes im Raum steht. Um uns und vor allem auch die Aussteller vor einer Schließung im laufenden Betrieb zu schützen, war eine Absage zum jetzigen Zeitpunkt die vernünftigste Lösung. Hinzu kommt, dass bereits im Vorfeld immer mehr Aussteller ihre Teilnahme abgesagt haben, dies besonders vor dem Hintergrund der Besucherbegrenzungen und der damit verbundenen finanziellen Einbußen.“

Die verkauften Tickets für den Markt können über den Anbieter Solingen-Live zurückgegeben werden und werden erstattet. Zur Durchführung des Adventsbasars konnte der Schlossbauverein zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage machen.

1 KOMMENTAR