Heute Morgen (30.10.2020, gegen 06:15 Uhr), meldete sich ein verletzter Mann auf der der Polizeibezirksdienststelle in Wuppertal-Heckinghausen.

Der 30-Jährige gab an, wenige Minuten zuvor auf der Heckinghauser Straße von zwei Unbekannten überfallen worden zu sein. Die Täter hätten ihn mit einem Messer bedroht, sein Geld gefordert und ihm einen Schlag auf die Nase versetzt. Anschließend flohen die beiden Männer über die Heckinghauser Straße in Richtung Westen.

Als Personenbeschreibung ist lediglich bekannt, dass einer der Räuber etwa 185 Zentimeter groß und mit einer weißen Jacke bekleidet war. Der Zweite war etwas kleiner und trug rote Schuhe.

Das Opfer begab sich nach der Anzeigenerstattung selbständig in ärztliche Behandlung.

Zeugen gesucht und Hinweise erbeten

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu diesem Sachverhalt geben können, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.