Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, Elberfelder Straße 48, 42853 Remscheid. Foto: Sascha von Gerishem
Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, Elberfelder Straße 48, 42853 Remscheid. Foto: Sascha von Gerishem

Es gibt verschiedene Neuinfizierungen im Remscheider Schul-/Kitabereich:

  • Bei einer Person aus dem Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung (Klasse WG19a) wurde das SARS-CoV-2 nachgewiesen. Daraus ergibt sich für die Klasse eine häusliche Quarantäne bis einschließlich 12. November.
  • Eine weitere Coronainfektion gibt es im Berufskolleg Technik am Neuenkamp. Die Klasse AZ91 geht bis 11. November in Quarantäne.
  • Ein Mitglied aus dem Betreuungsteam der Städtischen integrativen KTE Henkelshof wurde positiv auf das Coronavirus getestet. In der Folge wird die Einrichtung ab heute geschlossen. 94 Kinder und 22 Remscheider Betreuungskräfte gehen bis zum 13. November in Quarantäne.
  • Einen weitere Coronafall gibt es an der Albert-Einstein-Gesamtschule. Ein Mitglied der Klasse 8a der AES wurde positiv auf das Virus getestet. Die Klasse und Kinder aus gemeinsamen Kursen sind deshalb bis zum 11. November in Quarantäne gesetzt worden.
  • Am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium ist ein Mitglied der Klasse 7a positiv getestet worden. Die Klasse ist bis zum 12. November in Quarantäne.

Aus Gründen des Infektionsschutzes wurde soeben entschieden, dass ab sofort das Schulschwimmen nicht mehr stattfindet. Die Schulen werden hierüber im Laufe des Tages informiert.